1925

Was geschah 1925?

Weitere Jahresartikel:

◄◄ | | 1921 | 1922 | 1923 | 1924 | 1925 | 1926 | 1927 | 1928 | 1929 | | ►►

Ereignisse

13. Januar

  • Auf dem Herner Bahnhof ereignet sich ein schweres Eisenbahnunglück, dem 21 Menschen zum Opfer fallen.

3. Februar

  • Die „Schachtstraße“ wird von der Gemeindevertretung Börnig benannt.

9. Mai

26. Juli

1. September

28. Oktober

  • Wird der "Entwurf eines Gesetztes über die Neuregelung der kommunalen Grenzen im rheinisch-westfälischen Industriebezirk" vorgelegt, welcher die Gründung der Stadt Wanne-Eickel regelte.

12. Dezember

  • Wird das Gesellschaftshauses der Freimaurerloge "Eiche auf roter Erde" (heute "Haus des Handwerks") in Herne feierlich eröffnet.


Geboren

  • Helmut Nowak, gestorben am 30. November 2017; er gründete 1972 die Jugendkunstschule (JKS) und war bis 1995 deren Geschäftsführer.


22. März

16. Juli

19. Dezember


Gestorben



Straßen

Im Jahr 1925 wurden folgende Straßen benannt:

 War am
Josefstraße
Prälat-Schneider-Straße
Schachtstraße3. Februar


Das Jahr 1925 wird in folgenden Artikeln erwähnt:

Quellen

  1. Harenberg, B. (Hrsg. Chronik des Ruhrgebietes.Chronik Verlag, Dortmund, 1987, S. 347