1935

Was geschah 1935?

Weitere Jahresartikel:

◄◄ | | 1931 | 1932 | 1933 | 1934 | 1935 | 1936 | 1937 | 1938 | 1939 | | ►►

Ereignisse

14. Januar

22. und 23. Juni

  • Der Bergmanns-Unterstützungs-Verein Herne-Sodingen 1885 feiert das 50-jährige Stiftungsfest im großen Rahmen. Ganz Sodingen prangte im Flaggenschmuck und alle Geschäfte dekorierten ihre Fenster zu Ehren der Kumpels. Die Stadtverwaltung Herne stiftete dem Verein einen goldenen Fahnenkranz.

4. Oktober

  • Bei einer Schlagwetterexplosion auf der Zeche Mont-Cenis sterben sechs Bergleute

Geboren

8. Januar

  • Rita Rechtschaffen; am 28. Oktober 1938 nach Polen abgeschoben; für tot erklärt

22. Juni

  • Heinz Werner Goldschmidt; am 23. Januar 1942 nach Riga deportiert; 1944 in Auschwitz gestorben

21. August

  • Lena Cymermann; Oktober 1938 nach Polen abgeschoben; Schicksal unbekannt

Gestorben

14. Januar




Straßen

Im Jahr 1935 wurden folgende Straßen benannt:

 War am
Körnerstraße14. Januar
Overkamps Hof14. Januar


Das Jahr 1935 wird in folgenden Artikeln erwähnt: