1897

Was geschah 1897?

Weitere Jahresartikel:

◄◄ | | 1893 | 1894 | 1895 | 1896 | 1897 | 1898 | 1899 | 1900 | 1901 | | ►►

Ereignisse


1. April

  • Herne bekommt, mit ca. 22.000 Einwohnern, die Stadtrechte verliehen.
  • Hermann Schaefer wird erster Bürgermeister.

19. Juli

  • Die "Herner Bank" wird als erste "Creditanstalt" gegründet.

13. August

  • Bickern wird durch allerhöchste Kabinettsorder in Wanne umbenannt. Die Bezeichnung Wanne haben auch die beiden Kirchen- und Schulgemeinden angenommen. (Gemeinde Wanne)

Geboren

26. Januar

  • Gella Talermann, geborene Rotenberg; 1942 nach Drancy deportiert; gestorben in Auschwitz

14. April

  • Arthur Samson; am 28. April 1942 nach Zamosc deportiert; verschollen

29. April

  • Rebeka Apteker, am 27. Oktober 1938 nach Polen abgeschoben, Schicksal ungeklärt

2. Mai

  • Josef Tewel Cymermann; Oktober 1938 nach Polen abgeschoben; Schicksal unbekannt

14. Mai

  • Käthe Grabowski, geb Schmul; 1943 "nach Osten" deportiert; für tot erklärt

4. Juni

29. Juni

5. September

  • Abraham Braunsteig; am 29. Oktober 1938 nach Polen abgeschoben; gestorben im KZ-Blechhammer (Außenkommando Auschwitz)

21. September

Gestorben



Das Jahr 1897 wird in folgenden Artikeln erwähnt:

  1. Herne - unsere Stadt, März/April 1967, S.22