2018

Was geschah 2018?

Weitere Jahresartikel:

◄◄ | | 2014 | 2015 | 2016 | 2017 | 2018 | 2019 | 2020 | 2021 | 2022 |  

Ereignisse

8. Januar

  • Neujahrsempfang des Oberbürgermeisters im Herner Rathaus mit über 500 Gästen.

13. Januar

  • Großbrand am Parkhotel: Gegen 15.45 Uhr wurde die Feuerwehr Herne über einen Brand am Herner Parkhotel informiert. Beim Eintreffen der ersten Kräfte schlugen die Flammen Meter hoch in den Himmel. Die Feuerwehr forderte sofort weitere Kräfte der Berufs- und Freiwilligen Feuerwehr an. Nach gut 30 Minuten war das Feuer unter Kontrolle. [1]

16. Januar

  • Die Partnerstädte Belgorod, Konin, Besiktas Istanbul und Herne haben eine Absichtserklärung zur Intensivierung ihrer Wirtschaftsbeziehungen untereinander unterzeichnet. „Ziel der Austauschmaßnahmen für zukünftige stärkere wirtschaftliche Kooperationen zwischen den Partnerstädten ist die Behandlung von wirtschaftlichen Herausforderungen der Zukunft. Im Fokus könnten dabei die Branchen Gesundheitswirtschaft, Energie, Logistik und Wissenschaft stehen“, heißt es in dem Dokument, für das der Grundstein bei der Veranstaltung „Business International“ im Herbst 2017 in Herne gelegt worden war.[2]

18. Januar

  • Das Sturmtief "Friederike" entwurzelt im STadtgebiet 90 Bäume und beschädigt zahlreiche Dächer.

24. Januar

  • Die Arche, ein evangelisches Kinder- und Jugendwerk, eröffnet in Herne-Wanne an der Emscherstrasse 69 eine Anlaufstelle für Kinder und Jugendliche. Angeboten werden, in den Räumlichkeiten einer angemieteten Wohnung, Hausaufgabenhilfen und Freizeitbeschäftigungen.
  • Der Immobilienausschuss des Rates beschließt die Modernisierung und den Teilneubau der Gesamtschule Mont-Cenis; Kosten ca. 29 Mio. Euro

26. Januar

6. Februar

  • Im Stadtteilzentrum Pluto wird das erste freie WLan in einem städtischen Gebäude eröffnet.[3]

23. Februar

  • Tag der offenen Tür in der Martin-Opitz-Bibliothek

3. März

  • Eröffnung der 25. Herner Frauenwoche

21. März

  • Unter Leitung von Oberbürgermeister Frank Dudda reist eine Delegation aus Herne nach Luzhou, einer Stadt in der Provinz Sichuan. Ziel ist die Anbahnung einer Städtepartnerschaft. Der Reisegruppe gehören Vertreter des Rates der Stadt, der Wirtschaftsförderungsgesellschaft, sowie Wissenschaftler, Mediziner und Mitglieder von Wirtschaftsunternehmen an.

23. März

  • Die von der Börniger Künstlerin Elisabeth Hoffmann im Jahr 1951 erschaffene Skulptur Der Torschrei, wird als Denkmal eingeweiht. Der offizielle Akt wird vom Bezirksbürgermeister Mathias Grunert durchgeführt.

31. März

3. April

  • Die Kita "Kinderwelt Herne-Mitte" an der Eschstrasse 15 nimmt ihren Betrieb auf. Träger ist PlanB Ruhr e.V.

17. April

  • Der Rat der Stadt Herne beschließt, mit Luzhou, einer Stadt im Südosten der chinesischen Provinz Sichuan, einen Städtepartnerschaftsvertrag abzuschließen.

18. April

  • Im "Alten Wartesaal" im Bahnhof Herne wird die Ausstellung „Kunst oder Vandalismus?“ eröffnet. Sie zeigt Werke aus dem Bereich Streetart in Form von Graffitis im öffentlichen Raum.

25. April

  • Am Baueracker erfolgt der offizielle erste Spatenstich für die Klimasiedlung in Sodingen

27. April

  • Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda und Liu Qiang, Oberbürgermeister der chinesischen Stadt Luzhou, unterzeichnen im Herner Rathaus eine Vereinbarung der freundschaftlichen Zusammenarbeit.

2. Mai

  • Das Netzwerk der 23 Herner Familienzentren gewinnt einen 2. Preis beim Deutschen Kita-Preis, der in Berlin vergeben und mit 10.000 Euro dotiert ist. Der Preis wurde von der Bundesfamilienministerin Franziska Giffey und der Schirmherrin der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung, Elke Büdenbender, überreicht.

5. Mai

  • Das durch den ghanaischen Künstler Ibrahim Mahama mit gebrauchten Kohle-Säcken verhüllte Schloss Strünkede, wird im Rahmen der Ausstellung "Coal Market" eröffnet.

12. Mai

  • Das Herner Projektbüro Solar Bioproducts Ruhr sowie Forscher des chinesischen "Single Cell Center" und deren deutsche Kooperationspartner des Lehrstuhls Biochemie der Pflanzen/AG Photobiotechnologie der Ruhr-Universität Bochum haben im Rahmen der Deutsch-Chinesischen Forschungskooperation Sigal4NRG in Qingdao ein gemeinsames Labor für Algen-Bioenergie eröffnet.[4]

16. Mai

29. Mai

9. Juni

  • Im Stadtgarten findet der 2. Herner Gartentag statt. 54 Aussteller präsentieren ihre Angebote zu den Themen Gartenbau, Pflanzen, Imkerei, Naturschutz, Kunsthandwerk u.a.

16.-17. Juni

  • Im Schloss Strünkede findet das 10 Herner Kulturfestival statt. 43 Herner Kulturinstitutionen präsentieren einen Mix aus Unterhaltung und anspruchsvoller Kultur. Die beiden Bühnen im Schlosshof Strünkede und auf der Schlosswiese haben ein laufend attraktives Programm, bei dem so gut wie alle musikalischen Genres zum Zug kommen.[5]

2. Juli

  • Der Fachbereich Kinder-Jugend-Familie (Jugendamt) eröffnet auf der Ringstrasse 51 die erste "Kleine Kita Herne". In der 100qm großen Erdgeschosswohnung, die vom Bauverein Sodingen angemietet wurde, werden 9 Kinder im Alter von 4 Monaten bis 3 Jahren, von 2 staatlich geprüften Erzieherinnen betreut.[6]

4. Juli

  • In der Kita Rappelkiste findet die Preisverleihung, im Rahmen der Aktion "Energie macht Schule", an die in Herne beteiligten Kitas statt.

7. Juli

  • Die AWO Herne veranstaltet an der Breddestrasse ihr jährliches großes Sommerfest.

13. Juli

  • Das Willi-Pohlmann-Seniorenzentrum der AWO und der SPD-Ortsverein Constantin veranstalten gemeinsam ein großes Sommerfest an der Kronenstrasse.

15. Juli

  • In der Galerie Kunstpunkt, Mont-Cenis-Strasse 296, wird die Ausstellüng "GRÜN" eröffnet. GRÜN ist eine Gemeinschaftsausstellung des Herner Künstlerbundes. 16 KünstlerInnen zeigen 26 Werke. Die Einführung hält Cara Lila Bauer, die Musikbegleitung macht Julian Schrader.

3. August

  • Die 583. Cranger Kirmes wird eröffnet. Als Stargast trat Beatrice Egli auf. Sie gewann am 11. Mai 2013 die zehnte Staffel von "Deutschland sucht den Superstar". Das Eröffnungsfeuerwerk muss wegen der anhaltenden Dürre aus Brandschutzgründen ausfallen.

26. August

  • Finnisage der Ausstellung "Coal Market", bei der der ghanaische Künstler Ibrahim Mahama mit gebrauchten Kohle-Säcken das Schloss Strünkede verhüllt hat.

28. August

31. August und 1. September

  • Am Stennert findet das 32. Spektakulum statt; eine Rockmusik-Veranstaltung, die vom Musikertreff Stennert e.V. durchgeführt wird.

3. September

  • Die Elisabeth-Gruppe beginnt in Börnig, auf der Widumer Strasse, mit dem Bau der "Widumer Höfe". Es entsteht eine Pflegeeinrichtung mit stationären Tages- und Kurzzeitplätzen.

7.-9. September

  • Im Schlosspark Strünkede findet ein Mittelaltermarkt statt.

10. September

  • Die Fachhochschule für Verwaltung (Gelsenkirchen) nimmt mit 350 Studierenden ihren Betrieb in der ehemaligen Görreschule auf. Ausgebildet werden MitarbeiterInnen der Polizei- und Kommunalverwaltung.

13. September

  • Am Eickeler Markt weisen zwei neu aufgestellte Hinweistafeln auf das Sud- und Treberviertel hin, in dem sich insgesamt 15 gastronomische Betriebe befinden.[7]

15. September

  • Die Kita Regenkamp feiert ihr 25-jähriges Jubiläum mit einem großen Familienfest.

18. September

  • In Elpeshof wird ein neuer Discounter am Jürgens Hof eröffnet.

21. September

  • Die bekannte Herner Band "Susanne Blech" stellt ihr neues (4.) Album "Ragazzi di vita" in der Bochumer Rotunde vor.

24. September

  • Der unterirdisch verlegte Kanal der neuen Emscher wird geflutet.

29. September

  • Der Ausbau der A43 erreicht Herne. Die Autobahnbrücke über der Forellstrasse wird abgerissen.

1. Oktober

  • Nicole Pletha wird neue Polizeichefin der Polizeiinspektion Herne.

3. November

  • In den Flottmann-Hallen trifft sich die internationale Breakdance- und Hip-Hop-Scene zum jährlichen Ruhrpottbattle. Teilnehmer kommen u.a. aus China, Israel und Russland.

8. November

  • Die Deutsche Post setzt in der Wanner Innenstadt die neuentwickelten "Street-Scooter Work XXL" ein. Herne ist damit die erste Stadt im Bundesgebiet in der die neuen Elektro-Fahrzeuge zum Einsatz kommen.

8.-11. November

  • In Herne finden die "Tage alter Musik" statt. Das Motto für 2018 lautet: Todsünden - Laster und Moral im Spiegel der Musik vom Mittelalter bis zum 19. Jahrhundert.

9. November

  • Im Herner Rathaus wird die Jahresausstellung 2018 des Herne Künstlerbundes eröffnet.

15. November

  • In der Herner Innenstadt wird der Weihnachtsmarkt eröffnet.

23. November - 31. Dezember

  • Auf dem Cranger Kirmes Platz findet der "Cranger Weihnachtszauber" statt; eine Mischung aus Winterkirmes und Weihnachtsmarkt.



Gestorben

20. Januar

  • Karin Jakat, geboren 10. Juni 1946; Mitglied der Bezirksvertretung Herne Mitte seit 1994, SPD

7. Februar

Mai

17. Mai

19. August

2. September

  • Winfried Kocéa, geboren am 4. Mai 1932 in Xanten; Chorleiter, Musiklehrer und Gründungsmitglied der Jugendkunstschule Wanne-Eickel e.V.




Straßen

Im Jahr 2018 wurden folgende Straßen benannt:

 War am
Kreisverkehr Bielefelder Straße / Holsterhauser Straße


Das Jahr 2018 wird in folgenden Artikeln erwähnt:

Quellen

  1. HalloHerne, Großbrand am Parkhotel, 13.01.2018
  2. Newsletter Stadt Herne, 19.01.2018
  3. Newsletter Stadt Herne, 19.01.2018
  4. WAZ Herne, Solar Bioproducts eröffnet Forschungslabor in Qingdao, 12.05.2018
  5. Herne.de, Meldung vom 14.06.2018
  6. Newsletter Stadt Herne, 06.07.2018
  7. WAZ Herne, 15.09.2018