1904

Was geschah 1904?

Weitere Jahresartikel:

◄◄ | | 1900 | 1901 | 1902 | 1903 | 1904 | 1905 | 1906 | 1907 | 1908 | | ►►

Ereignisse


5. Januar

10. Mai

  • Die „Georgstraße“ wird durch einen Beschluss der Gemeindevertretung Wanne benannt.

11. Mai

24. Mai

  • Die „Karolinenstraße“ wird durch einen Beschluss der Gemeindevertretung Wanne benannt.

23. Juni

5. August

17. September

30. September

13. Dezember

  • Die „Turmstraße“ wird durch die Gemeindevertretung Röhlinghausen benannt.


Geboren

19. November

  • Albert Kelterbaum in Duisburg, gestorben am 31. März 1972 in Wanne-Eickel; Albert Kelterbaum war Bergmann auf der Zeche Shamrock und der Zeche Königsgrube und Künster in Röhlinghausen. Er machte sich als „Zille des Reviers“ einen weithin bekannten Namen.


Gestorben



Straßen

Im Jahr 1904 wurden folgende Straßen benannt:

 War am
Bonifatiusstraße5. Januar
Georgstraße10. Mai
Gneisenaustraße17. September
Karolinenstraße24. Mai
Lindenstraße23. Juni
Overhofstraße23. Juni
Rolandstraße11. Mai
Römerstraße11. Mai
Turmstraße13. Dezember


Das Jahr 1904 wird in folgenden Artikeln erwähnt:

Quellen

  1. Mydlak, G. Junge das waren Törchen. 75 Jahre SV Sodingen, Verlag Gronenberg, 1987, S. 96.