1873

Was geschah 1873?

Weitere Jahresartikel:

◄◄ | | 1869 | 1870 | 1871 | 1872 | 1873 | 1874 | 1875 | 1876 | 1877 | | ►►

Ereignisse

  • Auf der Zeche Mont-Cenis wird mit Schacht Alexandrine das Steinkohlengebirge erreicht.
  • Die 1449 eingeweihte, nördlich der Burg Crange gelegenen, Kapelle (Laurentiuskapelle) wird abgebrochen. Ihr Dreiflügelaltar aus der Soester Malerschule befindet sich heute im Schloss Ahausen.
  • Auf dem Gelände der Zeche Unser Fritz I/IV wird ein viergeschossiger Malakowturm erbaut. Er ist das einzige Gebäude, das nach der endgültigen Stilllegung der Zeche Unser Fritz I/IV im Jahre 1993 erhalten blieb. [1]


22. Mai

5. Oktober

Geboren

1. Januar

  • Iwan Marcusson; nach Sobibor deportiert; für tot erklärt

6. Februar

  • Julie Ransenberg, geborene Salomon; am 28. April 1942 nach Zamosc deportiert; für tot erklärt

22. März

  • Auguste Metzger, geb. Rülf; 1942 nach Westerborg deportiert; am 9. Juli 1943 in Sobibor gestorben

4. Mai

  • Sally Metzger; 1942 nach Westerborg deportiert; am 31. Mai 1943 in Sobibor gestorben

12. Oktober

Gestorben

Quellen


Das Jahr 1873 wird in folgenden Artikeln erwähnt: