Sportplatz Flottmann

Button-Artikel-in-Arbeit.png
Zu diesem Artikel fehlen uns leider noch einige Informationen ...

Wenn Sie uns helfen möchten, den Artikel Sportplatz Flottmann zu erweitern oder zu verbessern, so melden Sie sich bei uns an und werden Autor für das Wiki der Stadtgeschichte. Hier anmelden!
Sie können uns auch Ihre Artikel per Mail schicken: redaktion@hv-her-wan.de


Nochkeinbild.png










ehemaliger Sportplatz Flottmann
Letze Änderung: 23.04.2017
Geändert von: Harry

Lade Karte …

Der Sportplatz Flottmann war eine private Sportstätte im heutigen Bereich der Straße des Bohrhammers.

1918 wurde der Platz von den Flottmann-Werken dem 1913 gegründeten Ballspielverein Herne-Süd 1913 zur Verfügung gestellt. Dieser umfriedete Bereich lag zwischen dem Firmengelände, dem Rathenau-Platz (heute Spielfläche an der Flottmannstraße) und der viel später gebauten Bachstraße.

Bis 1922 wurde der Platz durch "Intressenlosigkeit der Spieler, Budenbrände sowie Raub und Zerstörung der Umzäunung"[1] fast unbrauchbar, konnte mit großen Anstrengungen des Vereins ab aufrecht erhalten werden. Erst 1932 wurde der Platz erneut eingezäunt.
Der Spielbetrieb ging weiter und der Verein verblieb - bis auf die Saison 1933 - immer in der Kreisklasse 1. 1936/1937 wurden sie Kreismeister. 1938 kündigt die Firma Flottmann dem Verein und nutzt den Platz u.a. durch Verlegung des Haupteinganges an diesen Standort.

Verwandte Artikel


Quelle