Hotel Garni

Button-Artikel-in-Arbeit.png
Zu diesem Artikel fehlen uns leider noch einige Informationen ...

Wenn Sie uns helfen möchten, den Artikel Hotel Garni zu erweitern oder zu verbessern, so melden Sie sich bei uns an und werden Autor für das Wiki der Stadtgeschichte. Hier anmelden!
Sie können uns auch Ihre Artikel per Mail schicken: redaktion@hv-her-wan.de


Nochkeinbild.png







Überblick
Adresse: Schaeferstraße 111

Lade Karte …

Letzte Änderung: 30.01.2019
Geändert von: UlliSodingen

Der 1. März 1965 ist der Eröffnungstag des kleinen städtischen Hotels im Stadtgarten, das allein durch seine ruhige und schöne Lage viele Freunde gewinnen wird.
Das Hotel ist bekanntlich aus der Umgestaltung eines Dienstgebäudes des Garten- und Friedhofsamtes geschaffen worden. Baubeginn für das ehemalige städt. Geräte- und Wohnhaus war der 26. Juli 1954).

Das ansprechende Äußere zeigt unser im letzten Winterwetter aufgenommene Blld (Bild fehlt noch). Die Inneneinrichtung hat wirklich Erstaunliches aus dem Gebäude gemacht. Im Erdgeschoss wurden vier Doppelzimmer und zwei Einzelzimmer, ein Frühstücksraum, eine Teeküche, ein Büro sowie die erforderlichen Nebenräume eingerichtet. Das Obergeschoss bietet acht Einzelzimmer, davon zwei mit zugehörigem eingerichteten Bad. Alle Zimmer des Hauses haben Dusche und jedes Gästezimmer hat eine eigene Toilette, ebenso hat jedes Zimmer einen Telefonanschluß.
Die Heizung des Hauses ist eine automatische gasgefeuerte Warmwassr-Zentralhelzung.
Die Räume haben eine wirklich gediegene und durch ihre Zweckmäßigkeit schöne Einrichtung und Ausstattung.
Demgegenüber sind die Preise in der Höhe des allgemeinen Durchschnittes. So kostet das Einzelzimmer mit Bad 15 DM, das Einzelzimmer ohne Bad aber mit Dusche 13,50 DM. Der Preis für ein Doppelzimmer (mit Dusche) beträgt 12,50 DM je Person und Übernachtung,

Die Frage nach der zuverlässigen Bewirtschaftung des Hauses, von der schließlich sein Ruf und Erfolg abhängen, konnte vor kurzem gelöst werden. Sie wurde Frau Franziska van der Pluym vom Haus "Haranni-Gaststätte" übertragen.
Die Verantwortlichen haben sich eine Reihe recht netter Werbemaßnahmen einfallen lassen, die neben der so wichtigen mündlicben Empfehlung das Haus bald bekanntmachen werden.[1]

Das Hotel Garni ist das heutige Parkhotel an der Schaeferstrasse 111

Verwandte Artikel

Quellen

  1. Herne - unsere Stadt, Februar 1965