Abgeordnete (Herne)

Diese Liste der Abgeordneten für Herne listet alle Abgeordneten der Stadt Herne auf.

Europaparlament

Wahlperiode Wahlkreis Landesliste [1] Abgeordneter Anmerkungen
1994 NRW Herne Listenplatz 35 Jutta Haug SPD
1999 NRW Herne Listenplatz 29 Jutta Haug SPD
NRW Herne Renate Sommer CDU
2004 NRW Herne Listenplatz 14 Jutta Haug SPD
NRW Herne Listenplatz NRW 5 Renate Sommer CDU
2009 NRW Herne Listenplatz 4 Jutta Haug SPD
Bernhard Rapkay SPD
betreuen Herne gemeinsam
NRW Herne Listenplatz NRW 3 Renate Sommer CDU
NRW Herne Listenplatz Bund 6 Jürgen Klute Die Linke
2014 NRW Herne Listenplatz NRW 3 Renate Sommer CDU

Reichstag

Kaiserreich

Datum Wahlkreis Abgeordneter Anmerkungen
3. März 1871
1871–1874
Provinz Westfalen – Regierungsbezirk Arnsberg
5 Bochum, Gelsenkirchen, Hattingen, Herne
Wilhelm Loewe Fortschrittliche Volkspartei
10. Januar 1874
1874–1877
Provinz Westfalen – Regierungsbezirk Arnsberg
5 Bochum, Gelsenkirchen, Hattingen, Herne
Wilhelm Loewe Fortschrittliche Volkspartei
10. Januar 1877
1877–1878
Provinz Westfalen – Regierungsbezirk Arnsberg
5 Bochum, Gelsenkirchen, Hattingen, Herne
Wilhelm Loewe Fortschrittliche Volkspartei
30. Juli 1878
1878–1881
Provinz Westfalen – Regierungsbezirk Arnsberg
5 Bochum, Gelsenkirchen, Hattingen, Herne
Wilhelm Loewe Fraktionslos
27. Oktober 1881
1881–1884
Provinz Westfalen – Regierungsbezirk Arnsberg
5 Bochum, Gelsenkirchen, Hattingen, Herne
Burghard Freiherr von Schorlemer-Alst Zentrum
28. Oktober 1884
1884–1887
Provinz Westfalen – Regierungsbezirk Arnsberg
5 Bochum, Gelsenkirchen, Hattingen, Herne
Gustav Haarmann Fortschrittliche Volkspartei/National-Liberal
21. Februar 1887
1887–1890
Provinz Westfalen – Regierungsbezirk Arnsberg
5 Bochum, Gelsenkirchen, Hattingen, Herne
Gustav Haarmann Fortschrittliche Volkspartei/National-Liberal
Reichstagswahl 1890|20. Februar 1890
1890–1893
Provinz Westfalen – Regierungsbezirk Arnsberg
5 Bochum, Gelsenkirchen, Hattingen, Herne
Burghard Freiherr von Schorlemer-Alst Zentrum bis 30. November 1890
Hermann Müllensiefen National-Liberal Nachgewählt am 8. Januar 1891
15. Juni 1893
1893–1898
Provinz Westfalen – Regierungsbezirk Arnsberg
5 Bochum, Gelsenkirchen, Hattingen, Herne
Eduard Fuchs (Politiker) Zentrum
16. Juni 1898
1898–1903
Provinz Westfalen – Regierungsbezirk Arnsberg
5 Bochum, Gelsenkirchen, Hattingen, Herne
Hermann Franken National-liberal
16. Juni 1903
1903–1907
Provinz Westfalen – Regierungsbezirk Arnsberg
5 Bochum, Gelsenkirchen, Hattingen, Herne
Otto Hue SPD
25. Januar 1907
1907–1912
Provinz Westfalen – Regierungsbezirk Arnsberg
5 Bochum, Gelsenkirchen, Hattingen, Herne
Otto Hue SPD bis 1911
12. Januar 1912
Provinz Westfalen – Regierungsbezirk Arnsberg
5 Bochum, Gelsenkirchen, Hattingen, Herne
Karl Heckmann NVU

Nationalversammlung

Bei der Wahl zur Deutschen Nationalversammlung am 19. Januar 1919 gehörte die Stadt Herne zum Wahlkreis 18 Westfalen-Süd welcher den Regierungsbezirk Arnsberg umfasste im Wahlkreisverband VII Westfalen. Hier wurden 16 Personen aus den Listen gewählt die diesen Wahlkreis repräsentierten.

Abgeordneter Partei Bemerkungen
Johannes Becker Deutsche Zentrumspartei Stellvertretender Fraktionsvorsitzender
Ewald Budde SPD
Anton Gilsing Deutsche Zentrumspartei Geschäftsführer der Partei in Bochum
Heinrich Hansmann SPD
Otto Hue SPD Ab Januar 1919 Reichskommissar
für die Kohleversorgung.
Heinrich Imbusch Deutsche Zentrumspartei
Max König SPD 1919 erster SPD Regierungspräsident
von Arnsberg
Hans Liebig SPD
Reinhard Mumm Deutschnationale Volkspartei
Agnes Neuhaus Deutsche Zentrumspartei Mitglied des Verfassungsausschusses
der Nationalversammlung
Nikolaus Osterroth SPD
Anton Rheinländer Deutsche Zentrumspartei
Robert Schmidt SPD Ernährungsminister im Kabinett Scheidemann und
zusätzlich ab 15. Juli 1919 Wirtschaftsminister im Kabinett Bauer
Clara Schuch SPD
Albert Vögler Deutschnationale Volkspartei
August Winnefeld Deutschnationale Volkspartei
Paul Ziegler Deutsche Demokratische Partei

Weimarer Reichstag

Die Stadt Herne gehörte zum Wahlkreis 20 bzw. 18 welcher den Regierungsbezirk Arnsberg umfasste. Von den sechzehn Abgeordneten wurde für die Stadt Herne 1 Abgeordnete gewählt.

Datum Wahlkreis Abgeordneter Anmerkungen
1920
1. WRT
20 Westfalen-Süd
Reg.Bez: Arnsberg
Stimmbezirk Herne
Berta Schulz Nachgerückt
ab Juli 1920
Mai 1924 18 Westfalen Süd
Reg.Bez:Arnsberg
Stimmbezirk Herne
Maria Backenecker KPD
Dezember 1924 18 Westfalen Süd
Reg.Bez:Arnsberg
Stimmbezirk Herne
Berta Schulz SPD
20. Mai 1928
1928–1930
18 Westfalen Süd
Reg.Bez:Arnsberg
Stimmbezirk Herne
Berta Schulz SPD
14. September 1930
1930–1932
18 Westfalen Süd
Reg.Bez:Arnsberg
Stimmbezirk Herne
Berta Schulz SPD
31. Juli 1932 18 Westfalen Süd
Reg.Bez:Arnsberg
Stimmbezirk Herne
Berta Schulz SPD
6. November 1932 18 Westfalen Süd
Reg.Bez:Arnsberg
Stimmbezirk Herne
Berta Schulz SPD
5. März 1933 18 Westfalen Süd
Reg.Bez:Arnsberg
Stimmbezirk Herne
Berta Schulz SPD

Reichstag (Zeit des Nationalsozialismus)

Datum Wahlkreis Abgeordneter Anmerkungen
12. November 1933 18 Westfalen Süd
Reg.Bez:Arnsberg
Stimmbezirk Herne
Albert Meister NSDAP kein Gegenkandidat möglich
29. März 1936 18 Westfalen Süd
Reg.Bez:Arnsberg
Stimmbezirk Herne
Albert Meister NSDAP kein Gegenkandidat möglich
10. April 1938 18 Westfalen Süd
Reg.Bez:Arnsberg
Stimmbezirk Herne
Albert Meister NSDAP kein Gegenkandidat möglich

Bundestag

Wahlperiode Wahlkreis Direkt
oder Landesliste
Abgeordneter Anmerkungen
rowspan="2"1. Wahlperiode
1949–1953
53 Herne – Castrop-Rauxel Direkt Heinrich Imig SPD
Landesliste Arthur Grundmann FDP
2. Wahlperiode
1953–1957
112 Herne – Castrop-Rauxel Direkt Friedrich Welskop CDU
3. Wahlperiode
1957–1961
112 Herne – Castrop-Rauxel Direkt Ulrich Berger CDU
4. Wahlperiode
1961–1965
111 Herne – Castrop-Rauxel Direkt Herbert Kriedemann SPD
Nachrück Ulrich Berger CDU ab 22. Dezember 1964
rowspan="2"5. Wahlperiode
1965–1969
111 Herne – Castrop-Rauxel Direkt Herbert Kriedemann SPD
Landesliste Ulrich Berger CDU
6. Wahlperiode
1969–1972
111 Herne – Castrop-Rauxel Direkt Herbert Kriedemann SPD
Landesliste Ulrich Berger CDU
7. Wahlperiode
1972–1976
111 Herne – Castrop-Rauxel Direkt Walter Arendt SPD
Landesliste Ulrich Berger CDU
8. Wahlperiode
1976–1980
Bundestagswahlkreis 110 Wanne-Eickel – Wattenscheid Direkt Heinz Westphal SPD
112 Herne – Bochum III Direkt Walter Arendt SPD
Landesliste Ulrich Berger CDU
9. Wahlperiode
1980–1983
102 Herne Direkt Heinz Westphal SPD 28. April bis 1. Oktober 1982
Bundesminister für Arbeit und Sozialordnung
10. Wahlperiode
1983–1987
102 Herne Direkt Heinz Westphal SPD Vizepräsident des Deutschen Bundestages
Landesliste Norbert Schlottmann CDU
11. Wahlperiode
1987–1990
112 Herne Direkt Heinz Westphal SPD Vizepräsident des Deutschen Bundestages
12. Wahlperiode
1990–1994
112 Herne Direkt Dieter Maaß SPD
13. Wahlperiode
1994–1998
112 Herne Direkt Dieter Maaß SPD
14. Wahlperiode
1998–2002
112 Herne – Bochum III Direkt Dieter Maaß SPD
Landesliste Ingrid Fischbach CDU
15. Wahlperiode
2002–2005
142 Herne – Bochum II Direkt Gerd Bollmann SPD
Landesliste Ingrid Fischbach CDU
16. Wahlperiode
2005–2009
Bundestagswahlkreis Herne – Bochum II Direkt Gerd Bollmann SPD
Landesliste Ingrid Fischbach CDU
17. Wahlperiode
2009–2013
Bundestagswahlkreis Herne – Bochum II Direkt Gerd Bollmann SPD
Landesliste Ingrid Fischbach CDU stellvertretende Fraktionsvorsitzende[2]
18. Wahlperiode
2013-
Bundestagswahlkreis 142 Herne – Bochum II Direkt Michelle Müntefering SPD
Landesliste Platz 3 Ingrid Fischbach CDU Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Gesundheit

Preußischer Landtag

Preußisches Abgeordnetenhaus: Zweite Kammer des Preußischen Landtages:

Datum Wahlkreis Abgeordneter Anmerkungen
1 LP 1849–1849 Arnsberg 5
2 LP 1849–1852 Arnsberg 5
3 LP 1852–1855 Arnsberg 5
4 LP 1855–1858 Arnsberg 5
5 LP 1859–1861 Arnsberg 5
6 LP 1862–1862 Arnsberg 5
7 LP 1862–1863 Arnsberg 5
8 LP 1863–1866 Arnsberg 5 Louis Constanz Berger Fortschrittspartei/Nationalliberal
9 LP 1866–1867 Arnsberg 5 Louis Constanz Berger Fortschrittspartei/Nationalliberal
10 LP 1867–1870 Arnsberg 5 Louis Constanz Berger Fortschrittspartei/Nationalliberal
11 LP 1870–1873 Arnsberg 5 Louis Constanz Berger Fortschrittspartei/Nationalliberal
12 LP 1873–1876 Arnsberg 5 Louis Constanz Berger Fortschrittspartei/Nationalliberal
13 LP 1877–1879 Arnsberg 5 Louis Constanz Berger Fortschrittspartei/Nationalliberal
14 LP 1879–1882 Arnsberg 5 Hugo Schultz Nationalliberal ab 1880
15 LP 1882–1885 Arnsberg 5
16 LP 1886–1888 Arnsberg 5 Hugo Schultz Nationalliberal ab 1887
17 LP 1889–1893 Arnsberg 5 Hugo Schultz Nationalliberal
18 LP 1894–1898 Arnsberg 5 Hugo Schultz Nationalliberal
19 LP 1899–1903 Arnsberg 5 Hugo Schultz Nationalliberal
20 LP 1903–1908 Arnsberg 5 Hugo Schultz Nationalliberal bis 16. Juni 1904
20 LP 1903–1908 Arnsberg 5 Theodor Schmieding, Nationalliberal ab 16. Juni 1904
21 WP 1908–1913 Arnsberg 5 Gustav Haarmann, Nationalliberal bis 5. Mai 1911
22 WP 1913–1918 Arnsberg 5 Heinrich Althoff, Nationalliberal
Freistaat
1 WP 1921–1924 Gustav Sobottka KP
2 WP 1924–1928 Gustav Sobottka KP
3 WP 1928–1932 Gustav Sobottka KP
4 WP 1932–1933 Ewald Kaiser SPD
5. März 1933 Albert Meister NSDAP

Provinzlandtag Westfalen

Wahlkreis Abgeordnetenzeiten Abgeordneter Anmerkungen
Herne Viktor Niewiesch (*1877)[3]
Herne Wilhelm Clermont (1893–1942)[4]
Herne Friedrich Cremer [5] (1836–1920)[6]
Herne Robert Brauner SPD
Herne Konrad Finke (*1925)[7]

Landtag von Nordrhein-Westfalen

Wahlperiode Wahlkreis Direkt
oder Landesliste
Abgeordneter Anmerkungen
1 Wahlperiode
1947–1950
99 Wanne-Eickel Direkt Franz Hruska, SPD
100 Herne Direkt Josef Walter SPD
2 Wahlperiode
1950–1954
99 Wanne-Eickel Direkt Franz Hruska, SPD
100 Herne Direkt Josef Walter SPD
3 Wahlperiode
1954–1958
99 Wanne-Eickel Direkt Paul Marziniak, SPD
100 Herne Direkt Erich Schönewolf SPD
Nachrück Ulrich Berger CDU 3. April bis 12. Juli 1958
4 Wahlperiode
1958–1962
99 Wanne-Eickel Direkt Paul Marziniak, SPD
100 Herne Direkt Erich Schönewolf SPD
5 Wahlperiode
1962–1966
99 Wanne-Eickel Direkt Paul Marziniak, SPD
100 Herne Direkt Erich Schönewolf SPD
6 Wahlperiode
1966–1970
102 Wanne-Eickel Direkt Paul Marziniak, SPD
100 Herne Direkt Erich Schönewolf SPD
7 Wahlperiode
1970–1975
102 Wanne-Eickel Direkt Helmut Hellwig SPD
128 Herne Direkt Willi Pohlmann SPD
Landesliste Norbert Schlottmann CDU
8 Wahlperiode
1975–1980
102 Wanne-Eickel Direkt Helmut Hellwig SPD
128 Herne I Direkt Willi Pohlmann SPD
Landesliste Norbert Schlottmann CDU
9 Wahlperiode
1980–1985
128 Herne I Direkt Willi Pohlmann SPD
129 Herne II Direkt Helmut Hellwig SPD
Landesliste Norbert Schlottmann CDU ausgeschieden am 30. März 1983
10 Wahlperiode
1985–1990
128 Herne I Direkt Willi Pohlmann SPD
129 Herne II Direkt Helmut Hellwig SPD
Landesliste Günter Knefelkamp CDU
11 Wahlperiode
1990–1995
128 Herne I Direkt Gabriele Gorcitza SPD
129 Herne II Direkt Helmut Hellwig SPD
Landesliste Karin Hussing CDU
12 Wahlperiode
1995–1999
128 Herne I Direkt Gabriele Gorcitza SPD
127 Bochum III – Herne II Direkt Frank Sichau SPD
Landesliste Karin Hussing CDU bis zum 1. August 1999
13 Wahlperiode
1999–2005
127 Herne I – Bochum IV Direkt Gabriele Gorcitza SPD
128 Herne I Direkt Frank Sichau SPD
127 Bochum III – Herne II Direkt Birgit Fischer SPD
14 Wahlperiode
2005–2010
109 Bochum III – Herne II Direkt Birgit Fischer SPD bis 11. Mai 2007
110 Herne I Direkt Frank Sichau SPD
15 Wahlperiode
2010–2012
109 Bochum III – Herne II Direkt Serdar Yüksel SPD
110 Herne I Direkt Alexander Vogt SPD
Landesliste Bärbel Beuermann Die Linke
16 Wahlperiode
2012–2017
109 Bochum III – Herne II Direkt Serdar Yüksel SPD
110 Herne I Direkt Alexander Vogt SPD
Landesliste Thomas Nückel FDP Platz 16

Verwandte Artikel

Ursprungstext mit Autorenverzeichnis

Wikipedia: Wikipedia.de Liste der Abgeordneten für Herne, abgerufen am 8. Februar 2015

Quellen