Urkunde 1666 April 20


Urkundentext

20. April 1666:

Vor Joh. Callenberg zu Obern-Castrop, beeideten Richter des kaiserlichen freien Reichshofes Castrop, verkauft Joh. Tappe zu Pöppinghausen sein Hofserbe des Tappen Gut im Gericht Castrop und Vest Recklinghausen an den Frhrn. Henrich Bertram v. Pallandt und Frau Sibille v. Peick, zur Megenhorst, Schadenburg und Oedendahl.
Hofesgeschworene: Joh. Hubberts, Jörgen Oberkamps, Henrich Hoppenberg, Henrich Mertens, Henrich auffer Platz und Henrich Rüterhoff;
Hofesfrohne: Jörgen Padtberg.Johannes Vethacke, Schreiber des Hofes Castrop.

  • Material : Papier
  • Überlieferung : Kopie

Siehe auch

Quelle