Urkunde 1535 April 10


Urkundentext

10. April 1535 op dynxdach neest na dem hiligen paessdach
Christoffer van der Loe bekundet, dass ihn der Graf Jorgen van Lymborgh, Herr zu Styrom, für die unmündigen Kinder des verstorbenen Joest van Strunckt (Strünkede) mit dem Hof then Berge im Gericht Reckellinckhuysen im Kirchspiel Buer sowie mit dem Zehnten zu Poeppynckhusen [Pöppinghausen] in der Herrschaft Strunckt zu Mannlehnsrechten belehnt und er ihm dafür den Huldigungseid geschworen habe, den jedoch die Kinder, sobald sie mündig geworden sind, wiederholen müssen.

Zeugen: Kerstken op dem Haeff und Lansslot van Blois.

Ausf. Perg. dt., Siegel des Ausstellers anhängend. [1]

Literatur

  • Die Geschichte der Grafen und Herren von Limburg und Limburg-Styrum und ihrer Besitzungen 1200-1550. Teil II, Band 1 und 2. Assen und Münster 1963, Nr. 1826.

Siehe auch

Quelle

  1. Vereinigte Westfälische Adelsarchive e.V., Lim.Lim - Gräflich Limburg-Styrumsches Archiv, 52 http://www.archive.nrw.de/LAV_NRW/jsp/findbuch.jsp?archivNr=451&verzguid=00451Vz_273d215c-59af-42f5-8212-a041881917cdACTAPRO