Stadtverordneten-Versammlung Herne 1961-1964

Die gewählten Vertreter der Parteien Die Zahl der Mitglieder in der Gemeindevertretung ist von der Einwohnerzahl der Gemeinde abhängig. In Herne sind es zur Zeit 42 Stadtverordnete, von denen durch die Kommunalwahl am 19. März 1961 22 der SPD, 17 der CDU und 3 der FDP angehören. Infolge einer Änderung des Kommunalgesetzes werden es zukünftig 43 sein.

Die Ausschüsse Zur Vorberatung der anstehenden Probleme können die Gemeindevertretungen aus ihren Mitgliedern Ausschüsse bilden. denen teilweise auch sachkundige sonstige Bürger angehören können. Diesen Ausschüssen können auch Entscheidungsbefugnisse übertragen werden. Größere Gemeinden musste einte Hauptaussasst eisen Finanzausschuß und einen Rechnungsprüfungsausschuß und, wenn ein Eigenbetrieb (z. B. Stadtwerke) vorhanden ist, auch einen Werksausschuß haben. Außer diesen Ausschüssen bestehen in Herne z. Z. der Bau-und Grundstücksausschuß, der Kultur- und Bildungsausschuß, der Schulausschuß, der Sozial- und Gesundheitsausschuß, der Sportausschuß und der Steuerausschuß. Darüber hinaus können aber auf Grund anderer gesetzlicher Vorschriften noch weitere Ausschüsse tätig werden.

Der OB und seine Stellvertreter

Auch die jetzige Stadtverordnetenversammlung wählte zu ihrem Vorsitzenden wiederum Oberbürgermeister Brauner, der seit dem 19. Dezember 1951 dieses Ehrenamt bekleidet. Stadtverordneter Wehrenbrecht wurde zum Bürgermeister und Stellvertreter des Oberbürgermeisters gewählt, Bürgermeister Wibbing wurde als Stellvertreter des Oberbürgermeisters wiedergewählt. Dabei regelt sich, von Verhinderungen abgesehen, die Reihenfolge in der Übernahme der Vertretung so, daß der Erstgenannte zunächst dir Vertretung übernimmt. [...]

Die drei Ratsfraktionen und ihre Mitglieder

SPD

Otto, Altmann
Benz, Ernst
Benz, Wilhelm
Oberbürgermeister Brauner
Deininger, Guste
Drenseck, Else
Fechter, Arthur
Gorecka, Wilhelm
Höfling
Kramer, Karl
Lorenz, Wilhelm
Möllenberg, Josef
Piotrowski
Dr. Poth, Fritz
Pyter
Reinartz
Reppel, Paul
Schädel, Dora
Schäfer
Scholzen
Schönewolf, Erich
Stephan

CDU

Albracht, Heinrich
Eifert
Gräsner, Charlotte
Grewe
Keldenich, Wilhelm
Kuntze, Aldalbert
Moser, Michael
Dr. Müller, Helmut
Novinsky
Pommerenke, Wilhelm
Reinhartz
Reydt, Fritz
Schering
Steiniger, Adolf
Taschner, Edmund
Wehrenbrecht, Helmut
Wenner, Engelbert

FDP

Kleiner
Seher
Wibbing, Heinz

Quelle: Herne - unsere Stadt - Juni 1964 S. 16

Vorhergehende: Stadtverordneten-Versammlung Herne 1956-1961 Nachfolgende Stadtverordneten-Versammlung Herne 1964-1969

Siehe auch

Einzelnachweise