Kategorie:Gewannbezeichnung

Die Ausdrücke Gewann (süddeutsch und schweizerisch auch Gewand) und Gewann(e)flur, (wahrscheinlich zu althochdeutsch wenden) bezeichnen eine Flurform, die vor allem infolge der zelgengebundenen Dreifelderwirtschaft und des Erbrechts entstand.

Die Gewannbezeichnungen lassen noch heute Rückschlüsse auf die frühere Nutzung, Lage oder Beschaffenheit des bezeichneten Gebietes zu (Beispiele: Erlenkamp, Bredde, Rottbruch, Cranger Heide, Auf der Insel).[1]

Seiten in der Kategorie „Gewannbezeichnung“

Folgende 11 Seiten sind in dieser Kategorie, von 11 insgesamt.