Elbinger Weg

Die Straße ist benannt nach der Hafen- und Industriestadt Elbing (polnisch: Elblag) im ehemaligen Westpreußen.

Nochkeinbild.png


Überblick



Benennung: 9. Dezember 1974
Durch: Stadtverordnetenversammlung der Stadt Herne [1]
Postleitzahl: 44625
Stadtbezirk: Herne-Mitte
Ortsteil: Herne
Kartengitter: F6
Letze Änderung: 04.02.2018
Geändert von: Harry

Lade Karte …

Historie

  • Danziger Weg (Benennung am 11. Juli 1960)

Die 1237 von lübischen Kaufleuten bei einer vorgeschichtlichen Siedlungsstätte um eine Burg des Deutschen Ordens gegründete Niederlassung erhielt 1246 Lübisches Stadtrecht. Elbing spielte bis 1370 im Handel und in der Schifffahrt der Ostsee sowie in der Hanse vor Danzig eine führende Rolle. Im Ständekrieg (1454 – 1466) löste sich Elbing vom Orden und sicherte sich, ähnlich wie Danzig, gegenüber dem König von Polen 1457 die Stellung einer Freien Stadt.

Elblag hatte Ende 2010 rund 126.000 Einwohner.

Nach Namen ehemaliger deutsche Städte sind in dieser Siedlung auch weitere Straßen (siehe „Allensteiner Weg“, „Görlitzer Weg“, „Liegnitzer Weg“, „Strehlener Straße“, „Stettiner Weg“) benannt worden. [2]

Lesen Sie auch

Quellen

  1. StAH, Protokollbuch der Stadtverordnetenversammlung der Stadt Herne 1974, Blatt 14, TOP 16.
  2. "HERNE - von Ackerstraße bis Zur-Nieden-Straße", Stadtgeschichte im Spiegel der Straßennamen, bearbeitet von Manfred Hildebrandt, Ralf Frensel, Jeannette Bodeux, Franz Heiserholt, Veröffentlichungen des Stadtarchivs Herne, Herne 1997