Allensteiner Weg

Allenstein war ehemaliger Regierungsbezirk der Provinz Ostpreußen und umfasste das südliche Ermland und Masuren.

Nochkeinbild.png


Überblick



Benennung: 9. Dezember 1974
Durch: Stadtverordnetenversammlung der Stadt Herne[1]
Postleitzahl: 44625
Stadtbezirk: Herne-Mitte
Ortsteil: Herne
Kartengitter: F6
Letze Änderung: 02.02.2018
Geändert von: Harry

Lade Karte …

Historie

Die Hauptstadt Allenstein[2] (polnisch: Olsztyn) hatte 2010 etwa 176.500 Einwohner. Nach Namen ehemaliger deutsche Städte sind in dieser Siedlung auch weitere Straßen (siehe „Elbinger Weg“, „Görlitzer Weg“, „Liegnitzer Weg“, „Strehlener Straße“, „Stettiner Weg“) benannt worden. [3]

Literatur

Lesen Sie auch

Quellen

  1. StaH, Protokollbuch der Stadtverordnetenversammlung der Stadt Herne 1974, Blatt 14, TOP 16
  2. http://de.wikipedia.org/wiki/Olsztyn
  3. "HERNE - von Ackerstraße bis Zur-Nieden-Straße", Stadtgeschichte im Spiegel der Straßennamen, bearbeitet von Manfred Hildebrandt, Ralf Frensel, Jeannette Bodeux, Franz Heiserholt, Veröffentlichungen des Stadtarchivs Herne, Herne 1997