Adolf-Brenne-Weg

Der Name weist auf Gustav Adolf Brenne (geboren 1891, gestorben 1970) hin. Brenne war von 1921 bis 1959 Pfarrer der Evangelischen Kirchengemeinde Crange und ein Mitstreiter Ludwig Steils im Kirchenkampf.

Überblick
Adolf Brenne Weg Gerd Biedermann 2016.jpeg
Bildinfo: Adolf-Brenne-Weg im März 2016



Benennung: 27. November 2001
Durch: Bezirksvertretung Wanne
Postleitzahl: 44653
Stadtbezirk: Wanne
Ortsteil: Crange
Kartengitter: C3
Letze Änderung: 02.02.2018
Geändert von: Harry

Lade Karte …

Historie

Er hat das geistige Leben, insbesondere während der Zeit des Nationalsozialismus’ in Crange christlich-protestantisch geprägt und nach dem Krieg den Aufbau der Gemeinde und Gebäude geleitet. Die Erweiterung der Cranger Kirche im Jahre 1936 sowie die Innengestaltung nach dem Krieg fanden unter seiner Federführung statt. [1]

Lesen Sie auch

Quelle