10. Juni

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30

Der 10. Juni ist der 161. Tag des gregorianischen Kalenders (der 162. in Schaltjahren), somit bleiben 204 Tage bis zum Jahresende.

Ereignisse

vor 0 Jahren 
  • 2021: In Herne wurde seit Beginn der Pandemie bei 9.544 Personen eine Infektion mit Covid-19 nachgewiesen. Aktuell infiziert sind 164 Personen, von denen 11 stationär in Krankenhäusern behandelt werden. Insgesamt sind 268 Hernerinnen und Herner im Zusammenhang mit Covid-19 gestorben. Sieben-Tage-Inzidenz: 21,1 [1]
vor 1 Jahren 
  • 2020: Bei 201 Hernerinnen und Hernern wurde Covid-19 nachgewiesen. 184 Personen sind wieder genesen. 15 Personen sind aktuell noch infiziert, drei von ihnen befinden sich im Krankenhaus. Zwei Personen sind verstorben. Die Zahlen haben sich im Vergleich zum Vortag, Dienstag, 9. Juni 2020, nicht geändert.[2]
vor 4 Jahren 
  • 2017 findet das Herner Kulturfestival / HERKULES-Festival im Schloss-Strünkede Park statt.
  • 2017 findet im Herner Stadtgarten der "Herner Gartentag" statt.
vor 92 Jahren 
  • 1929 wurde Fritz Daubitz, bis 1994 Vorsitzender Sportausschuss, geboren.
vor 101 Jahren 
  • 1920 wurde die „Hügelstraße“ durch einen Beschluss der Baudeputation der Stadt Herne benannt.


Weitere Ereignisse

Covid-19-Infektion 2020

Grundschulen und OGS informieren über den Schulbetrieb

Am Montag, 15. Juni 2020, öffnen in ganz NRW wieder die Grundschulen und die OGS. Dies hat das Schulministerium des Landes entschieden. Jede Grundschule entscheidet individuell, wie der Regelbetrieb mit Unterricht, möglichst gemäß der Stundentafel, aussieht.

Unter Beachtung des Hygienekonzepts der jeweiligen Schule und der vorhandenen Kapazitäten wird auch der OGS-Betrieb wiederaufgenommen. Es obliegt allein den Schulleitungen und der OGS-Leitung, hier Regelungen zur Teilnahme zu treffen.

Alle Eltern, deren Kinder in Herne Grundschulen und die OGS besuchen, werden über die Schulleitungen informiert, welche Regelungen für ihre Schule und OGS ab Montag gelten. Für Rückfragen stehen die Schulleitungen der Schulen sowie die OGS-Leitungen zur Verfügung.

Das Abstrichzentrum an der Ludwigstraße wird von der Stadt tageweise weiter für notwendige Abstriche in Betrieb gehalten. Dies dient auch der Vorsorge, um auch für den Fall steigender Infektionszahlen auf die bewährte bestehende Infrastruktur zurückgreifen zu können.

Für die Monate Juni und Juli soll von Seiten der Stadt Herne der Beitrag für die Kitas zur Hälfte ausgesetzt werden. Dieses Vorgehen erfolgt analog in ganz NRW. Das bedeutet: Eltern würden für diese beiden Monate nur die Hälfte der Beiträge zahlen. In der nächsten Ratssitzung wird die Stadtverwaltung im Rat der Stadt Herne eine entsprechende Beschlussvorlage einbringen. [3]

Straßen

An einem 10. Juni wurden folgende Straßen benannt:

 War im Jahr
Hügelstraße1920


Artikel mit diesem Datum:

Einzelnachweise

  1. Stadt Herne, Informationen zum Coronavirus, 10. Juni 2021
  2. Stadt Herne, Informationen zum Coronavirus, 10. Juni, 9:15 Uhr
  3. Stadt Herne, Informationen zum Coronavirus, 10. Juni, 15:20 Uhr