Urkunde 1562 Februar 23


Urkundentext

23. Februar 1562
Vor Wessel von der Hembeck, Richter zu Bochum, verkaufen die Eheleute Johan vom Grymbergh genannt von Altenboichum zur Wische und Clara Torcks an Melchior von Delwigh, Drosten zu Boichum, Wolter vom Loe zur Knippenborgh, Vormünder des Melchior, Sohnes des † Henrich vom Loe und der Brigitta, Eheleute, für eine Summe Geldes ihr Vierhuissguit zu Grumme mit allem Zubehör und Gerechtigkeit als ein frei und durchschlächtig Gut, frei von Dienstbarkeit und Renten, sowie mit den Eigenleuten und zwar der jetzigen Frau Ide und ihren Kindern. Das Gut liegt in der Baurschaft Grumme, im Kirchspiel Bochum.
Alle Briefe und Siegel, Register und Rollen und alle darauf sprechende Dokumente werden übergeben.
Standgenossen des Gerichts: Mattheus von der Hembeck, Gerichtsschreiber, Jorgen Bomken, Joannes Delscher, Christoffer Putman, Frone des Gerichts.
Der Richter siegelt, ferner Johan vom Grymbergh genannt von Altenbochum.
Unterschriften: Mattheus a Hembeck, Aktuarius — Clara Tork Altenbochum zur Wische.
Dorneburger Kopiar von 1567. [1]

Literatur

Siehe auch

Urkunde

  1. Stadtarchiv Herne - Urkundenbestand