Urkunde 1440 Mai 4


Urkundentext

4. Mai 1440 (crastina die inventionis sancte crucis)
Vor Roseyr Schowerck und Rutger Horsteken, eyndrechtige richter to Bouchem, verkaufen die Eheleute Johan Munkert und Elscke, und ihr Sohn Wilhem dem Johanne van Havekenschede er gud, gelegen to Ebbentorpe, dar selige Tonyes Vinke oppe plach to wonen und dat Bergh gud mit allen Gerechtigkeiten in dem gerichte und kerspele van Boichem gelegen.
Stantgenoiten und gerichtes lüde: Tonies Ovelacker, Franke van Witten, Johan und Herbert van Delwick, gebrodere, Hinrick van der Leyten, Bernd Ovelacker, Tonies son, Johan van Crawinkel, Hans Hodde van Kleye, Herman Vrochtwinckel van Tosspel und Henneke van Altena eyn gesworen vrone und Herman Pütteman, oick eyn gesworen vrone.
Die Richter siegeln, ferner Johan Munkert und Diderick Vinke, der darum gebeten worden.
Original, Pergament, 3 Siegel ab, Siegel des Diderich Vinke erhalten.

Literatur

Siehe auch

Quelle