Gabriele Gorcitza

Gabriele Gorcitza (geboren 23. Januar 1952 in Herne) ist eine deutsche Politikerin (SPD). Sie war von 1990 bis 2005 Mitglied des Landtages von NRW.

Gabriele Gorcitza

Leben

Gabriele Gorcitza ist verheiratet und Mutter von einem Kind.

Sie besuchte die evangelische Volksschule an der Bergstraße und anschließend das neusprachliche Mädchengymnasium Herne. Nach dem Erwerb der Mittleren Reife machte sie eine kaufmännische Ausbildung bei den Flottmannwerken Herne. Parallel erwarb sie die Fachhochschulreife und machte anschließend ihre Betriebswirtin.

Gabriele Gorcitza war bereits als junge Frau Mitglied des Betriebsrates bei den Flottmann-Werken und Jugendsprecherin der IG Metall Herne. Sie ist Gewerkschaftsmitglied der IG Metall und Verdi seit 1968.

Parteiarbeit

Gabriele Gorcitza trat 1976 in die SPD ein. Sie war unter anderem 16 Jahre als Ortsvereinsvorsitzende, Schatzmeisterin und stellvertretende Vorsitzende des SPD Unterbezirks Herne tätig

Rat der Stadt Herne

Von 1984 bis 1990 war Gabriele Gorcitza Mitglied des Rates der Stadt Herne, der sie für 6 Jahre als

  • ehrenamtliche Richterin beim Verwaltungsgericht Gelsenkirchen und
  • Beisitzerin der Kammer für die Anerkennung von Kriegsdienstverweigerern in Arnsberg

entsandte.

Sie war Mitglied des Vorstandes der SPD Ratsfraktion und in folgenden Ausschüssen tätig:

  • Jugendhilfeausschuss
  • Sportausschuss
  • Planungsausschuss
  • Umweltausschuss
  • Beschwerdeausschuss.

Landtag von NRW

Von 1990 bis 2005 war Gabriele Gorcitza Mitglied des Landtags NRW.

Sie war Mitglied des Vorstandes der SPD Landtagsfraktion und in folgenden Ausschüssen tätig: Arbeit Gesundheit und Soziales, Umwelt und Raumplanung und Petition. Mitglied der Enquete Kommission "Zukunft der Pflege".

Während dieser Zeit war sie auch 10 Jahre im Aufsichtsrat des EVK Herne, Vorstandsmitglied der Jugendkunstschule Wanne-Eickel, Forsthaus Hasenacker e.V., Martin-Opitz-Bibliothek, Schafft Ausbildungsplätze e.V. tätig. Seit 1999 Mitglied der Schuldnerberatung Herne, davon 15 Jahre stellvertretende Vorsitzende.

Arbeiterwohlfahrt (AWO)

Gabriele Gorcitza war und ist immer eng mit der ehrenamtlichen Arbeit bei und für die AWO verbunden.

Eingetreten ist sie 1981, seit 1997 war sie Mitglied im Vorstand des Arbeiterwohlfahrt (AWO) Bezirkes Westliches Westfalen, seit 2004 als stellvertretende Vorsitzende bis 2012. Parallel dazu von 2005 bis 2016 Vorsitzende des Kreisverbandes Herne und stellvertretende Vorsitzende des AWO Unterbezirks Ruhr-Mitte.

Verwandte Artikel

Quellen