Am Wananas

Das Wananas ist nicht nur eines der ganz großen Neubauprojekte unserer Stadt, es ist ein Vorzeigeobjekt in der Bäderlandschaft im Ruhrgebiet.“, sagte Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda in seiner Ansprache. Der OB dankte allen Beteiligten für deren Einsatz für das 15 Millionen-Euro-Projekt, mit dem das im November 2011 abgebrannte Wananas mehr als ersetzt werden soll. [1]

Nochkeinbild.png


Überblick



Benennung: 26. April 2016
Durch: Bezirksvertretung Wanne
Postleitzahl: 44653
Stadtbezirk: Wanne
Ortsteil: Crange
Kartengitter: D4
Letze Änderung: 02.02.2018
Geändert von: Harry

Lade Karte …

Übersichtsplan/Bebauungsplan Nr. 230
Wananas Baufortschritt am 18.10.2015
Wananas Baubeginn 15.06.2015

Historie

Das Wananas eröffnete am 12. November 1994. Namensgeber war ein Bürger, der sich an einem Namensfindungs-Wettbewerb beteiligt hatte. Dem 14-Millionen-Mark-Projekt musste das alte Freibad weichen, die Straße, an der das Freizeitbad lag – Am Freibad – erinnert noch daran. Gebaut wurde das Bad von einem holländischen Unternehmen, das Experte in der damals modernen „Leichtbauweise“ für Freizeitbäder war. Im Innenraum fielen das Priatenschiff und ein Wasserfall auf, eine große Holzbrücke bot Zugang zu einer 50-Meter-Rutsche, die nach draußen führte, sich spiralenförmig wand und dann wieder in die Halle zurück kam. Die Kleinkinder hatten zusätzlich ein Becken für sich. Optisch davon durch ein antik anmutendes Aquädukt getrennt, erstreckte sich das 25-Meter-Becken für die Erwachsenen. Freiluftfans hatten die Möglichkeit, nach außen in ein halbkreisförmiges Becken zu schwimmen. Die daran anschließende Wiese machte aus dem Wananas auch ein Freibad. In einem anderen Trakt waren auch Saunen angebracht.

In der Nacht zu Donnerstag, 10. November 2011, ist das Herner Freizeitbad Wananas niedergebrannt. Verletzt wurde niemand, das Gebäude allerdings ist komplett zerstört. Nachdem auch noch die Freiwillige Feuerwehr alarmiert war, befanden sich 70 Einsatzkräfte vor Ort. [2]

Nach der Übergabe des Bauantrags am 28. Mai 2014 und der drei Monate später erhaltenen Baugenehmigung startete die Baustelle für das Freizeit- und Sportbad Wananas offiziell am 11. Februar 2015. Im September 2015 wurde feierlich im Rahmen der Grundsteinlegung die Zeitkapsel durch den Oberbürgermeister, die Bauherrin und den Architekten eingemauert. Nun stand das Großprojekt wieder vor einem wichtigen Meilenstein. Dem Richtfest am 22. Januar 2016. Vertreter der beteiligten Unternehmen, aus Politik und Verwaltung waren dafür auf die Baustelle gekommen, die nun bereits gut das neue Bad erkennen lässt, das mit leichtem Verzug im Herbst 2016 seine Pforten öffnen soll. „Mit diesem Schwimmbad, das ein Spaß-, Schul- und Sportbad gleichermaßen ist, werden wir hier in Wanne neue Maßstäbe setzen. [3]

Das Sport- und Erlebnisbad hat zukünftig die postalische Anschrift Am Wananas 1, 44653 Herne. [4]

Baustelle Wananas am 27.11.2015

Lesen Sie auch

Quellen

  1. Stadt Herne, Bericht: Richtfest Wananas
  2. Stadt Herne, Bericht: Wananas niedergebrannt
  3. Stadt Herne, Bericht: Richtfest Wananas
  4. Stadt Herne, Fachbereich Kultur Städtische-Museen/Stadtarchiv