Urkunde 1716 Juni 26


Urkundentext

26. Juni 1716, Bochum
Jörgen Bohmerman und sein Sohn Johan Bohmerman zu Günigfeldt bekunden, heute von den Eheleuten Johan Pantaleon und Maria Wembers zur Befriedigung ihres Gläubigers Tieman zu Riemcke ein Darlehn von 30 Rtlr. zum landsittlichen Zinssatz erhalten zu haben.
Sie verpfänden zur Sicherheit des Kapitals und der Zinsen 1 Scheffelsaat Land hinter ihrem Garten, mit einem Ende auf den Garten, mit dem anderen auf den Endenkamp schießend.
Unterschrift des Erbherrn M. Goßwin von Düngelen zu Dahlhausen und Havekenscheidt, Jorgen Bohmerman, Johan Bohmerman für sich und seinen Bruder Henderich, der Zeugen C. B. Morsaeus und Wilm Brecklighaus sowie des Notars Georg Henrich Lindeman.
Kopie.
Verkauf des Bommermanns Hofes an Johann Bernhard Sancke. Fol 29 und 30.

Quelle

Literatur

Siehe auch