Siepenstraße

Überblick
Siepenstraße.jpg
Bildinfo: Siepenstraße 2014



Benennung: 22. Juli 1898
Durch: Magistrat der Stadt Herne [1]
Postleitzahl: 44623
Stadtbezirk: Herne-Mitte
Ortsteil: Herne
Kartengitter: H5
Letze Änderung: 13.02.2018
Geändert von: Harry

Lade Karte …

Bild: Sammlung Max Blasey
Siepenstraße am 20.04.2017

Die Straße ist benannt nach der alten Gewannbezeichnung „auf dem Siepen“ in der Gemarkung Herne, Flur IV,genannt Altenhöfe. [2]

„Siepen“ nannte man ursprünglich eine feuchte Niederung von begrenzten Ausmaßen, die meistens von einem kleinen Rinnsal durchzogen wurde, das in Richtung Talausgang floss.

So war es auch bei dem Siepen, der sich im Bereich der heutigen Siepenstraße gebildet hatte. Der schmale Abfluss verlief in nord-westlicher Richtung über die Schmiedestraße und Shamrockstraße vorbei am alten Amtsgericht bis zur Kirchhofstraße. [3] [4]

Literatur

Lesen Sie auch

Quellen

  1. StAH, Protokollbuch des Magistrats der Stadt Herne 1898 - 1899, Blatt 20, TOP 29
  2. VuKAH, Gemeinde-Atlas Herne 1823, Übersichts-Handriß
  3. Herner Anzeiger 01.06.1935
  4. "HERNE - von Ackerstraße bis Zur-Nieden-Straße", Stadtgeschichte im Spiegel der Straßennamen, bearbeitet von Manfred Hildebrandt, Ralf Frensel, Jeannette Bodeux, Franz Heiserholt, Veröffentlichungen des Stadtarchivs Herne, Herne 1997