Schaeferstraße

Überblick
Schäferstraße6789-gb-2015.jpg
Bildinfo: Schaeferstraße im März 2015



Benennung: 26. Juli 1907
Durch: Stadtverordnetenversammlung der
Stadt Herne [1]
Postleitzahl: 44623
Stadtbezirk: Herne-Mitte
Ortsteil: Herne
Kartengitter: H4
Letze Änderung: 13.02.2018
Geändert von: Harry

Lade Karte …

Der erste Herner Oberbürgermeister Hermann Schaefer

Die Straße ist nach dem früheren Ersten Bürgermeister und späteren Oberbürgermeister der Stadt Herne, Hermann Schaefer (geboren am 30. August 1848 in Ortenburg / Oberhessen, gestorben am 21. Oktober 1932 in Darmstadt) benannt.

Nachdem er Amtmann in Gelsenkirchen-Ückendorf gewesen war, kam er am 15. Juli 1879 nach Herne. Als Nachfolger von Hauptmann Karl von Bock und Polach wurde er Amtmann und mit der Stadtwerdung Hernes am 1. April 1897 Erster Bürgermeister.

Während seiner Tätigkeit entwickelte sich Herne von einer Landgemeinde zur Industriestadt. Bereits neun Jahre nach Übernahme des Bürgermeisteramts schied Herne am 1. Juli 1906 aus dem Landkreis Bochum aus und stieg zu einem eigenen Stadtkreis auf.

Am 1. Oktober 1907 trat Hermann Schaefer aus Gesundheitsgründen als Oberbürgermeister in den Ruhestand. Nachfolger wurde der bisherige Zweite Bürgermeister Dr. Karl Büren. In Anerkennung seiner Verdienste wurde Hermann Schaefer am 2. September 1907 zum Ehrenbürger der Stadt Herne ernannt. [2] [3] [4]

Historie

Hausnummern

8
Evangelische Beratungsstelle für Ehe-, Partnerschafts- und Lebensfragen.


Bilder 2015

Literatur

Lesen Sie auch

Quellen

  1. StAH, Protokollbuch der Stadtverordnetenversammlung der Stadt Herne 1907 - 1908, Blatt 57, TOP XV.
  2. "HERNE - von Ackerstraße bis Zur-Nieden-Straße", Stadtgeschichte im Spiegel der Straßennamen, bearbeitet von Manfred Hildebrandt, Ralf Frensel, Jeannette Bodeux, Franz Heiserholt, Veröffentlichungen des Stadtarchivs Herne, Herne 1997
  3. Herner Anzeiger 03.09., 04.09.1907, 25.10., 26.10.1932.
  4. WAZ 02.08., 03.08.1958.