Schüchtermannstraße

Überblick
Schüchtermannstraße Gerd Biedermann 20150303.jpg
Bildinfo: Schüchtermannstraße 2015 [1]



Benennung: 18. Mai 1976
Durch: Rat der Stadt Herne [2]
Postleitzahl: 44628
Stadtbezirk: Sodingen
Ortsteil: Horsthausen
Kartengitter: H3
Letze Änderung: 19.05.2021
Geändert von: Harry

Lade Karte …

Die Straße ist benannt nach dem Kommerzienrat Heinrich Schüchtermann Wikipedia (geboren am 20. Oktober 1830 in Recklinghausen, gestorben am 20. April 1895 in Montreux), der zusammen mit seinem Vetter, dem Ingenieur Carl Josef Kremer 1870 in Dortmund die Maschinefabrik Schüchtermann & Kremer gründete.

Die Fabrik produzierte hauptsächlich Maschinen und Apparate für die Sortierung, Reinigung und die sonstige Verarbeitung von Kohlen. Das Werk entwickelte sich zu einem der bedeutendsten Unternehmen für den Bergbau. 1928 übernahm diese Firma die Herner Maschinenfabrik Baum (siehe auch „Baumstraße“, „Fabrikstraße“ und „Kremerstraße“). [3] [4] [5]

Literatur

Lesen Sie auch

Quellen

  1. Foto: Gerd Biedermann †
  2. StAH, Protokollbuch des Rates der Stadt Herne 1976, Blatt 237, TOP 11, Nr. 3.
  3. "HERNE - von Ackerstraße bis Zur-Nieden-Straße", Stadtgeschichte im Spiegel der Straßennamen, bearbeitet von Manfred Hildebrandt, Ralf Frensel, Jeannette Bodeux, Franz Heiserholt, Veröffentlichungen des Stadtarchivs Herne, Herne 1997
  4. Ruhr-Nachrichten Dortmund 13.12.1962.
  5. Westfälische Rundschau Dortmund 02.02.1980, 09.05.1983.