Sascha Drohla: Unterschied zwischen den Versionen

(Die Seite wurde neu angelegt: „__NOTOC__ {{Mithilfe1}} '''Sascha Drohla''' (geboren 1974 in Bremervörde) ist Inhaber der ADTV Tanzschule Diel {{Berke Kopf}} ==Der Hip-Hop-Weltmeister…“)
 
(kein Unterschied)

Aktuelle Version vom 10. November 2019, 15:13 Uhr

Button-Artikel-in-Arbeit.png
Zu diesem Artikel fehlen uns leider noch einige Informationen ...

Wenn Sie uns helfen möchten, den Artikel Sascha Drohla zu erweitern oder zu verbessern, so melden Sie sich bei uns an und werden Autor für das Wiki der Stadtgeschichte. Hier anmelden!
Sie können uns auch Ihre Artikel per Mail schicken: redaktion@hv-her-wan.de


Sascha Drohla (geboren 1974 in Bremervörde) ist Inhaber der ADTV Tanzschule Diel


Wolfgang Berke

Der Hip-Hop-Weltmeister kann auch Walzer

Einen Traum hat Sascha Drohla noch nicht ausgeträumt: Eine richtige Hip-Hop-Szene in Wanne-Eickel aufzubauen. Hip, Hop, Szene? Haben wir nicht schon genug Probleme in unserer Stadt? – Ach so, Hip-Hop ist eine Musik- und Tanzform vor allem der Schwarzen in USA. Seine Wurzeln liegen in den amerikanischen Ghettos der 1980er. Musik der Bronx. Moment mal?! Wanne-Eickel ist zwar kein Schmuckstück – aber gleich ’ne Bronx?! – So auch wieder nicht, Hip-Hop ist inzwischen eine anerkannte Musik- und Tanzform, bei der schon Generationen späterer Musikstars ihre Anleihen genommen haben. Hip-Hop in Wanne-Eickel, das ist vor allem Tanz.

Den bei Sascha Drohla in der Tanzschule Diel inzwischen schon die Jüngsten lernen. Mit Begeisterung und mit Erfolg, schließlich lernen sie beim Meister. Beim Weltmeister sogar. Denn neben acht deutschen Meistertiteln hat sich Sash mit Tanzpartner Gero 2002/2003 die höchste aller Auszeichnungen geholt: Weltmeister im Hip-Hop-Duo. Und auch sonst hat sich der drahtige Gute-Laune-Mann auf dem Hip-Hop-Parkett reichlich umgetan: Als Chef der höchst erfolgreichen Hip-Hop-Showtanzformation De La Dance, die er aus seiner früheren Heimat Hildesheim gleich nach Wanne-Eickel verpflanzt hat. Jetzt mit Wanne-Eickeler Tänzerinnen und Tänzern, versteht sich.

Womit wir beim Knackpunkt wären: Sascha Drohla ist gar kein Wanne-Eickeler. Sondern geborener Bremervörder (1974). Und aufgewachsener Hildesheimer. Nach Wanne-Eickel kam er 2002, des Tanzes wegen. Schließlich ist er nicht nur Hip-Hop-Freak, sondern ganz ordentlich und seriös ausgebildeter Tanzlehrer. Und als solcher kam er zur Tanzschule Diel und die zu einem energiegeladenen Juniorpartner. Der natürlich nicht nur um den Hip-Hop-Nachwuchs kümmert, sondern Leuten aller Altersklassen „ganz normale Sachen“ wie etwa Walzer, Rumba oder Foxtrott beibringt. Mit einer Mischung aus Lockerheit und Können, die auch bei älteren Semestern gut ankommt.

Kaum zu glauben, dass aus Sascha beinahe ein Polizist geworden wäre. Erst nach fast zwei Jahren an der Landespolizeischule Niedersachsen bemerkte er seinen Irrtum, warf die Brocken hin und tanzt seitdem. Eine gute Entscheidung!


Veröffentlichung mit freundlicher Genehmigung des Autors [1]
Der Text wurde für das Wiki redaktionell bearbeitet. Er stammt aus dem Jahr 2005

Verwandte Artikel

Quellen

Sascha Drohla