Robert-Koch-Straße

Überblick
Robert-Koch Strasse Gerd Biedermann 2016.jpg
Bildinfo: Robert-Koch-Straße im März 2016 [1]



Benennung: 17. Dezember 1957
Durch: Rat der Stadt Wanne-Eickel [2]
Postleitzahl: 44649
Stadtbezirk: Wanne
Ortsteil: Bickern
Kartengitter: C4
Letze Änderung: 10.10.2021
Geändert von: Harry

Lade Karte …

Der deutsche Arzt Prof. Dr. Robert Koch Wikipedia (geboren am 11. Dezember 1843 in Clausthal, gestorben am 27. Mai 1910 in Baden-Baden) entwickelte grundlegende Forschungsmethoden auf dem Gebiet der Bakteriologie und wies 1876 zum ersten Mal einen lebenden Mikroorganismus als spezifische Ursache einer Infektionskrankheit nach. 1882 entdeckte er den Tuberkelbazillus und 1883 den Erreger der Cholera. 1905 erhielt Robert Koch den Nobelpreis für Medizin.

Als 1901 durch ungereinigtes Leitungswasser in Gelsenkirchen und Umgebung eine Typhusepidemie mit 350 Todesopfern ausbrach, formulierte Robert Koch die Idee, einen „Verein zur Bekämpfung der Volkskrankheiten im Ruhrgebiet“ zu gründen (siehe auch „Hammerschmidtstraße“). [3]

Historie

Literatur

Lesen Sie auch

Quellen

  1. Foto: Gerd Biedermann †
  2. StAH, Protokollbuch des Rates der Stadt Wanne-Eickel 1957 - 1958, Blatt 65, TOP 6 i.
  3. "HERNE - von Ackerstraße bis Zur-Nieden-Straße", Stadtgeschichte im Spiegel der Straßennamen, bearbeitet von Manfred Hildebrandt, Ralf Frensel, Jeannette Bodeux, Franz Heiserholt, Veröffentlichungen des Stadtarchivs Herne, Herne 1997