Rathausstraße

Überblick
Rathausstrasse 2 Gerd Biedermann 2016.jpeg
Bildinfo: Rathausstraße im März 2016



Benennung: nicht bekannt
Erwähnung: im Mai 1914
Postleitzahl: 44649
Stadtbezirk: Wanne
Ortsteil: Bickern
Kartengitter: C4
Letze Änderung: 12.02.2018
Geändert von: Harry

Lade Karte …

Im März 2016

Die Straße ist nach dem Rathaus, das in dieser Straße liegt, benannt. Das Gebäude wurde nach Plänen von Amtsbaumeister Otto Zahn als Amtshaus des Amtes Wanne errichtet. Mit den Ausschachtungsarbeiten wurde am 14. März 1903 begonnen. Der Neubau konnte im November 1904 fertig gestellt und bezogen werden. Die feierliche Eröffnung fand am 19. Januar 1905 statt.

In der ersten Zeit war das Amtshaus für Bürozwecke nicht voll ausgenutzt. Im 3. Stockwerk konnten deshalb Wohnungen an Amtsbeamte vermietet werden. Auf der gleichen Etage befanden sich ferner vom 1. Januar 1910 bis 1. Juli 1917 die Büroräume der Bauabteilung II der Emschergenossenschaft. Doch schon im Jahre 1919 erwies sich das so geräumig gebaute Amtshaus als zu klein und es mussten, abgesehen von Diensträumen, die sich nach der Eigenart des Betriebes wie Schlachthof, Garten- und Friedhofsverwaltung und so weiter schon außerhalb des Amtshauses befanden, verschiedene Abteilungen anderweitig untergebracht werden.

Die Platznot wurde noch größer durch die Bildung der Stadt Wanne-Eickel (1. April 1926). Die Wirtschaftskrise zu Anfang der 1930er Jahre machte den Plan zur Errichtung eines Rathausneubaus zunichte. Das im Zweiten Weltkrieg stark beschädigte Gebäude wurde gleich nach dem Krieg wieder instandgesetzt.

Ein Plan zur Erweiterung des Rathauses von Stadtbaurat Karl Neuhaus aus dem Jahre 1950 gelangte nicht zur Ausführung. Auch der in einer "Denkschrift zur Frage Rathaus-Erweiterung oder -Neubau" erarbeitete Vorschlag von Stadtbaurat Heinrich Koch vom 22. Januar 1954 wurde nicht in die Tat ungesetzt. Ein Anbau, in dem das Gesundheitsamt der Stadt Herne untergebracht ist, wurde am 1. Oktober 1980 offiziell seiner Bestimmung übergeben. [1] [2] [3] [4] [5]

Historie

Literatur

Lesen Sie auch

Quellen

  1. Gelsenkirchener Allgemeine Zeitung 14.01.1905.
  2. "HERNE - von Ackerstraße bis Zur-Nieden-Straße", Stadtgeschichte im Spiegel der Straßennamen, bearbeitet von Manfred Hildebrandt, Ralf Frensel, Jeannette Bodeux, Franz Heiserholt, Veröffentlichungen des Stadtarchivs Herne, Herne 1997
  3. Wanne-Eickeler Anzeiger 04.03.1950.
  4. Wanner Zeitung 13.05.1914.
  5. WAZ 29.12.1950.