Peterstraße

Nochkeinbild.png


Überblick



Benennung: 26. Juni 1951
Durch: Stadtvertretung Wanne-Eickel [1]
Postleitzahl: 44653
Stadtbezirk: Wanne
Ortsteil: Bickern
Kartengitter: B4
Letze Änderung: 12.02.2018
Geändert von: Harry

Lade Karte …

Der „heilige Petrus“ (griechisch Fels, ursprünglich Simon) war laut Bibel einer der zwölf Apostel Jesu.

In der christlichen Urgemeinde genoss Petrus mit Jakobus und Johannes höchstes Ansehen. Jesus gab ihm der christlichen Überlieferung nach die Verheißung der Schlüsselgewalt des Reiches Gottes. Die letzten Jahre seines Lebens verbrachte Petrus in Rom, wo er in den Jahren zwischen 64 und 67 u. Z. bei der Christenverfolgung unter dem römischen Kaiser Nero gekreuzigt wurde. Über seinem vermuteten Grab am Fuß des vatikanischen Hügels steht heute die Kirche San Pietro in Vaticano (Peterskirche).

Mehrere Straßen im Herner Stadtgebiet haben ihren Namen aus der christlichen Religion erhalten. (siehe „Josefstraße“, „Paulstraße“ und „Georgstraße“).[2]

Lesen Sie auch

Quellen

  1. StAH, Protokollbuch der Stadtvertretung Wanne-Eickel 1948 - 1952, Blatt 6, TOP 12 I.
  2. "HERNE - von Ackerstraße bis Zur-Nieden-Straße", Stadtgeschichte im Spiegel der Straßennamen, bearbeitet von Manfred Hildebrandt, Ralf Frensel, Jeannette Bodeux, Franz Heiserholt, Veröffentlichungen des Stadtarchivs Herne, Herne 1997