Overhofstraße

Nochkeinbild.png


Überblick



Benennung: 23. Juni 1904
Durch: Gemeindevertretung Wanne [1]
Postleitzahl: 44649
Stadtbezirk: Wanne
Ortsteil: Bickern
Kartengitter: C5
Letze Änderung: 12.02.2018
Geändert von: Harry

Lade Karte …

Die Straße ist nach dem ehemaligen Bauernhof Overhof benannt.

Der Besitzer war Overhof, genannt „Schult(e) in der Wande“, der bereits 1486 im Schatzbuch der Grafschaft Mark und 1542 in der Türkensteuerliste erwähnt wird. Im Feuerstättenverzeichnis des Amtes Bochum wird er als Grundherr genannt. Die Overhofstraße führt durch diese ehemalige Besitzung. Anfang der 1970er Jahre wurde der Hof, zu jener Zeit Eigentum der Stadt, abgerissen.

Am 20. September 1884 übernahm der Rentner August Overhof die Aufgaben des Gemeindevorstehers von Bickern. Nach der Bildung des Amtes Eickel (1. November 1891) war Overhof zugleich Beigeordneter des „Restamtes“ Wanne. Aus Krankheitsgründen legte er dieses Amt am 14. März 1895 nieder. [2] [3] [4] [5] [6]

Literatur

Verwandte Artikel

Quellen

  1. StAH, Protokollbuch der Gemeindevertretung Wanne 1902 - 1906, Blatt 201, TOP 7.
  2. Borgmann 1936, S. 25.
  3. "HERNE - von Ackerstraße bis Zur-Nieden-Straße", Stadtgeschichte im Spiegel der Straßennamen, bearbeitet von Manfred Hildebrandt, Ralf Frensel, Jeannette Bodeux, Franz Heiserholt, Veröffentlichungen des Stadtarchivs Herne, Herne 1997
  4. http://www.herne.de/kommunen/herne/ttw.nsf/id/DE_Overhofstrasse?OpenDocument&ccm=080068
  5. Schulte 1925, S. 77 f.
  6. Timm 1986, S. 48, Nr. 759.