Mosaik am Haus Herzogstraße/Eickeler Markt

Button-Artikel-in-Arbeit.png
Zu diesem Artikel fehlen uns leider noch einige Informationen ...

Wenn Sie uns helfen möchten, den Artikel Mosaik am Haus Herzogstraße/Eickeler Markt zu erweitern oder zu verbessern, so melden Sie sich bei uns an und werden Autor für das Wiki der Stadtgeschichte. Hier anmelden!
Sie können uns auch Ihre Artikel per Mail schicken: redaktion@hv-her-wan.de


Mosaik am Haus Herzogstraße Ecke Eickeler Markt 2015[1]

Das Mosaik an der Hauswand Herzogstraße / Eickeler Markt zeigt links oben die alte "Eickeler Johanneskirche", die auf dem Eickeler Markt stand, rechts die "Dorneburg", die an der Königstraße /Auf der Dorneburg stand, links daneben die "Burg Eickel" (wie sie ausgesehen haben könnte), die etwa zwischen Königstraße 23 und Hülsmann gestanden hat und schließlich das "Haus Bönninghausen", welches an der Burgstraße / An der Burg zu finden war. [2]

Verwandte Artikel

Quellen

  1. Foto Martin Kortmann, 2015
  2. Text und Foto von Martin Kortmann