Moßkampweg

Nochkeinbild.png


Überblick



Benennung: 18. Januar 1929
Durch: Polizeipräsident Bochum, Polizeiamt Herne [1]
Postleitzahl: 44649
Stadtbezirk: Wanne
Ortsteil: Bickern
Kartengitter: B6
Letze Änderung: 12.02.2018
Geändert von: Harry

Lade Karte …

Die Straße ist benannt nach der alten Gewannbezeichnung „Moskamp“ in der Gemarkung Bickern, Flur III, genannt Bickern. [2] Das mittelhochdeutsche Wort „moos“ bedeutet Sumpf und „kamp“ ist das eingegrenzte Acker-, Wiesen- oder Weideland. Man kann annehmen, dass dieses Land früher sumpfig gewesen ist. [3]

Literatur

Lesen Sie auch

Quellen

  1. Amtsblatt der Preuß. Regierung in Arnsberg 1929, Teil II, Stück 9, Nr. 154.
  2. VuKAH, Gemeinde-Atlas Bickern 1823. Übersichts-Handriß.
  3. "HERNE - von Ackerstraße bis Zur-Nieden-Straße", Stadtgeschichte im Spiegel der Straßennamen, bearbeitet von Manfred Hildebrandt, Ralf Frensel, Jeannette Bodeux, Franz Heiserholt, Veröffentlichungen des Stadtarchivs Herne, Herne 1997