Mathildenstraße: Unterschied zwischen den Versionen

K
 
Zeile 1: Zeile 1:
 
__NOTOC__
 
__NOTOC__
 
{{Infobox Straße
 
{{Infobox Straße
| Bild      =[[Datei:Mathildenstrasse Gerd Biedermann 2016.jpg|400px|center]]  
+
| Bild      =[[Datei:2019-Mathildenstraße.jpg|400px|center]]  
| Bildinfo  =Marhildenstraße im März 2016
+
| Bildinfo  =Marhildenstraße im August 2019
 
| Benennung      =  
 
| Benennung      =  
 
|TagMonat=15. Mai
 
|TagMonat=15. Mai

Aktuelle Version vom 29. August 2019, 13:48 Uhr

Überblick
2019-Mathildenstraße.jpg
Bildinfo: Marhildenstraße im August 2019



Benennung: 15. Mai 1906
Durch: Gemeindevertretung Wanne [1]
Postleitzahl: 44649
Stadtbezirk: Wanne
Ortsteil: Bickern
Kartengitter: B5
Letze Änderung: 29.08.2019
Geändert von: Gysenberger

Lade Karte …

Die Straße wurde nach der Flözgruppe Mathilde in den oberen Fettkohlenschichten benannt. 1906 wurden an dieser Straße Bergarbeiterhäuser der Zeche Pluto errichtet. [2]

Literatur

Lesen Sie auch

Quellen

  1. StAH, Protokollbuch der Gemeindevertretung Wanne 1902 - 1906, Blatt 502, TOP 27.
  2. "HERNE - von Ackerstraße bis Zur-Nieden-Straße", Stadtgeschichte im Spiegel der Straßennamen, bearbeitet von Manfred Hildebrandt, Ralf Frensel, Jeannette Bodeux, Franz Heiserholt, Veröffentlichungen des Stadtarchivs Herne, Herne 1997