Lortzingstraße: Unterschied zwischen den Versionen

K
 
Zeile 1: Zeile 1:
 
__NOTOC__
 
__NOTOC__
 
{{Infobox Straße
 
{{Infobox Straße
| Bild      =  
+
| Bild      = [[Datei:2019-Lortzingstraße.jpg|400px|center]]
| Bildinfo  =
+
| Bildinfo  =Die Lortzingstraße im August 2019
 
| Benennung      =  
 
| Benennung      =  
 
|TagMonat=13. Dezember
 
|TagMonat=13. Dezember

Aktuelle Version vom 29. August 2019, 14:47 Uhr

Überblick
2019-Lortzingstraße.jpg
Bildinfo: Die Lortzingstraße im August 2019



Benennung: 13. Dezember 1928
Durch: Polizeipräsident Bochum, Polizeiamt Herne [1]
Postleitzahl: 44649
Stadtbezirk: Wanne
Ortsteil: Bickern
Kartengitter: C5
Letze Änderung: 29.08.2019
Geändert von: Gysenberger

Lade Karte …

Albert Lortzing (geboren am 23. Oktober 1801 in Berlin, gestorben am 21. Januar 1851 in Berlin) war Komponist, Sänger, Schauspieler und Kapellmeister. Er wurde mit seinen volkstümlich-humorvollen Schöpfungen der Meister der deutschen Spieloper des 19. Jahrhunderts. [2]

Zu seinen bekanntesten Werken zählen

  • Zar und Zimmermann“ (1837) und
  • „Der Wildschütz“ (1842).

Historie

Lesen Sie auch

Quellen

  1. Amtsblatt der Preuß. Regierung in Arnsberg 1928, Teil II, Stück 76, Nr. 1582.
  2. "HERNE - von Ackerstraße bis Zur-Nieden-Straße", Stadtgeschichte im Spiegel der Straßennamen, bearbeitet von Manfred Hildebrandt, Ralf Frensel, Jeannette Bodeux, Franz Heiserholt, Veröffentlichungen des Stadtarchivs Herne, Herne 1997