Lötzener Straße

Überblick
Loetzener Strasse 2091 TS 20210905.jpg
Bildinfo: Lötzener Straße am 05.09.2021



Benennung: 18. September 1952
Durch: Stadtvertretung Wanne-Eickel [1]
Postleitzahl: 44649
Stadtbezirk: Wanne
Ortsteil: Bickern
Kartengitter: B5
Letze Änderung: 05.09.2021
Geändert von: Thorsten Schmidt

Lade Karte …

Die Straße ist nach der polnischen Stadt Lötzen (Gizycko) im ehemaligen Ostpreußen benannt. Durch die 1844 errichtete Festung Boyen erlangte die Stadt strategische Bedeutung. 1914 war Lötzen einer der Brennpunkte der Schlacht an den Masurischen Seen. Viele Lötzener Einwohner haben in Wanne-Eickel Arbeit im Bergbau gefunden. Die Kreisstadt, die heute den Namen Gizycko trägt, zählte Ende 2010 rund 29.300 Einwohner. [2]

Lesen Sie auch

Quellen

  1. StAH, Protokollbuch der Stadtvertretung Wanne-Eickel 1948 - 1952, Blatt 8, TOP 17.
  2. "HERNE - von Ackerstraße bis Zur-Nieden-Straße", Stadtgeschichte im Spiegel der Straßennamen, bearbeitet von Manfred Hildebrandt, Ralf Frensel, Jeannette Bodeux, Franz Heiserholt, Veröffentlichungen des Stadtarchivs Herne, Herne 1997