Karlstraße: Unterschied zwischen den Versionen

K
Zeile 2: Zeile 2:
 
{{Infobox Straße
 
{{Infobox Straße
 
|Name=
 
|Name=
|Bild=[[Datei:Karlstrasse Gerd Biedermann 2016.jpg|400px|center]]
+
|Bild=[[Datei:2019-Karlstraße-01.jpg|400px|center]]
|Bildinfo=Karlstraße im März 2016
+
|Bildinfo=Karlstraße im August 2019
 
|Benennung=nicht bekannt
 
|Benennung=nicht bekannt
 
|Benennung2=
 
|Benennung2=

Version vom 29. August 2019, 14:19 Uhr

Überblick
2019-Karlstraße-01.jpg
Bildinfo: Karlstraße im August 2019



Benennung: nicht bekannt
Erwähnung: um 1893
Postleitzahl: 44649
Stadtbezirk: Wanne
Ortsteil: Bickern
Kartengitter: C4
Letze Änderung: 29.08.2019
Geändert von: Gysenberger

Lade Karte …

Vermutlich ist die Straße nach dem Königlichen Bergrat Karl Barth benannt worden. Dieser war ab 1862 Mitglied des Verwaltungsrates der Zeche Pluto und von 1870 bis zu seinem Tod am 6. November 1891 einer ihrer Direktoren. Außerdem war er vom 5. November 1880 bis 31. Dezember 1883 Mitglied der Amtsversammlung Wanne und von 1880 bis zu seinem Tod Mitglied der Gemeindevertretung Röhlinghausen.

Die Straßenbenennung könnte aber auch auf das Flöz „Karl“ in den mittleren Fettkohlenschichten zurückgehen, das unter anderem von der Zeche Pluto abgebaut wurde. [1]

Literatur

Lesen Sie auch

Quellen

  1. "HERNE - von Ackerstraße bis Zur-Nieden-Straße", Stadtgeschichte im Spiegel der Straßennamen, bearbeitet von Manfred Hildebrandt, Ralf Frensel, Jeannette Bodeux, Franz Heiserholt, Veröffentlichungen des Stadtarchivs Herne, Herne 1997