Hof Türich

Der ehemalige Hof Türich, auch Thürich, lag in der Bauerschaft Holthausen.

Nochkeinbild.png




ehemaliger Hof Türich
Auch bekannt als: Tiggemann

Lade Karte …

Letzte Änderung: 24.01.2018
Geändert von: Harry

Nachdem es 1876/1877 durch einen Großbrand vernichtet wurde, wurde der Hof aufgegeben und die Ländereien verkauft. Zu dem Besitztum gehörten 4 Einliegerhäuser, 1 Brennerei und 1 Schmiede.[1] Auch waren weitere Höfe von ihm Abhängig:

  • Türich (Tiggemann)
  • Türich (Honig)

Im Hypothekenbuch des Gerichts Alt-Castrop stehen für die einzelnen Höfen folgende Eintragungen:

  • Türich[2] Der Hof war ein von Frohlinde abhängiges Hofsgut mit "Haus, Hof und Garten ein Land 3141 ruthen, 359 Fuß und mehrere weitere Anteile.
  • Tiggemann [3] ein Land mit 3875 Ruthen und 217 1/2 Fuß plus Wiese von 2 1/2 Fuder Heu. es wird erwähnt, das der Hof laut Kaufbrief am 24. Juli 1682 angekauft worden wäre.[4]. Zahlreiche Hypotheken sind verzeichnet, zumeist an die evgl. Gemeinde zu Castrop.
  • Hof Honig [5] "Ein Land 2596 Ruthen, 43 1/2 Fuß" groß, mit kleiner Nebenfläche. Auch dieser Besitz wurde des öffteren beliehen.

Schon 1522 wird ein Dirick Tuerick erwähnt. 1542 wird Rotger Zuerich = Türich mit 2 1/2 Goldg. in der Türkensteuerliste genannt. 1675 kommt Türich, um 1827 Wilhelm Thürich vor. [6] 1782 heiratet Hermann Erfmann Anna Elisabeth Türich und nennt sich Erfmann gt.Türich In der Einwohnerliste Holthausens aus dem Jahre 1849 ist folgender Eintrag zu finden:

Haus-Nr. Name: Alter: Konfession:
182 Holthausen 19 Türich, Joseph, Ackersmann 33 J. kath.
183 Holthausen 19 Türich, Gustav, Verwalter 18 J. kath.
184 Holthausen 19 Erfmann gt.Türich, Joseph, Großvater 79 J. kath.
185 Holthausen 19 Zeppenfeld, Amalie, Haushälterin 25 J. kath.
186 Holthausen 19 Balß, Franz, Knecht 36 J. kath.
187 Holthausen 19 Okmann Friedrich, Knecht 25 J. kath.
188 Holthausen 19 Vahle, Conrad, Schäfer 36 J. kath.
189 Holthausen 19 Nöthe ,A.Catharina ,Magd 26 J. kath.
190 Holthausen 19 Schulte, Anna, Magd 20 J. kath.

Literatur

Siehe auch

Quellen