Hafenstraße

Die Straße führt am Osthafen des Rhein-Herne-Kanals vorbei und erhielt danach ihren Namen.

Überblick
Hafenstraße.jpg
Bildinfo: Hafenstraße 2015



Benennung: 1. Februar 1917
Durch: Gemeindevertretung Eickel [1]
Postleitzahl: 44653
Stadtbezirk: Wanne
Ortsteil: Crange
Ortsteil: Holsterhausen
Kartengitter: D3
Letze Änderung: 06.02.2018
Geändert von: Harry

Lade Karte …

Historie

Der Osthafen ist ein Umschlagplatz für Lebensmittel, Getreide und Industriegüter. Er wurde als Industriehafen angelegt. Das ist ein Binnenhafen, der durch die Zahl und das Format der angesiedelten Industriewerke und Fabrikanlagen, aufgrund der Fertigungs- und Verarbeitungsstätten, Zentrallager von Industriefirmen und Großhandelsunternehmen, Großtanker von Mineralölfirmen sowie sonstiger industrieller und gewerblicher Niederlassungen einen ausgeprägt industriellen Charakter besitzt.

Als der Osthafen gebaut wurde, waren Industriehäfen verhältnismäßig selten. Vorwiegend kannte man Umschlag- und Versorgungshäfen (siehe auch „Am Westhafen“). [2]

Bilder

Literatur

Lesen Sie auch

Quellen

  1. StAH, Protokollbuch der Gemeindevertretung Eickel 1917 - 1921, Blatt 4, TOP B 5.
  2. "HERNE - von Ackerstraße bis Zur-Nieden-Straße", Stadtgeschichte im Spiegel der Straßennamen, bearbeitet von Manfred Hildebrandt, Ralf Frensel, Jeannette Bodeux, Franz Heiserholt, Veröffentlichungen des Stadtarchivs Herne, Herne 1997