Händelstraße: Unterschied zwischen den Versionen

K
K
 
Zeile 26: Zeile 26:
 
|Nummer=1
 
|Nummer=1
 
|Text=Ehemaliges Verwaltungsgebäude der [[Zeche Mont-Cenis]].
 
|Text=Ehemaliges Verwaltungsgebäude der [[Zeche Mont-Cenis]].
 +
}}
 +
{{Hausnummer
 +
|Nummer=3
 +
|Text=Hier stand bis 19xx die ehemalige katholische Marienschule.
 
}}
 
}}
 
{{Hausnummer
 
{{Hausnummer

Aktuelle Version vom 6. November 2019, 17:56 Uhr

Der Komponist Georg Friederich Händel (geboren am 5. März 1685 in Halle an der Saale, gestorben am 14. April 1759 in London) studierte zunächst Jura, wandte sich aber 1703 der Musik zu und war seit 1712 fast ausschließlich in London tätig. Berühmt geworden ist er durch seine 42 Opern, 25 Oratorien, Vokal- und Instrumentalwerke. [1]

Überblick
Händel-Straße-März2019.jpg
Bildinfo: Händelstraße 2019



Benennung: 27. April 1945
Durch: Der Bürgermeister auf Anordnung der
Militärregierung
Postleitzahl: 44627
Stadtbezirk: Sodingen
Ortsteil: Sodingen
Kartengitter: K4
Letze Änderung: 06.11.2019
Geändert von: UlliSodingen

Lade Karte …

Händelstraße 2015

Historie

Hausnummern

1
Ehemaliges Verwaltungsgebäude der Zeche Mont-Cenis.
3
Hier stand bis 19xx die ehemalige katholische Marienschule.
15
Ehemaliger Lebensmittelladen Drenhaus: erster Selbstbedienungsladen in Sodingen.
16
Ehemaliges Bekleidungsgeschäft.
18
Ehemalige Schlosserei/Schmiede/Autoreparatur/Tankstelle Heinrich Funk [2]
21
Ehemaliges Bekleidungsgeschäft Oskar Kühner [3]
24
Ehemaliger Lebensmittelladen.
27
Ehemaliges Bekleidungsgeschäft Morenz.
28
Bis 31. Juli 2018 Gaststätte Haus Stolpe, genannt "Zarte Rose".
33
Ehemalige Gaststätte Haus Ropertz.
34
Ehemalige Metzgerei; jetzt Dessou-Laden.
44
bis
66
Ehemalige Gärtnerei Leister.


Literatur

Lesen Sie auch

Quellen

  1. "HERNE - von Ackerstraße bis Zur-Nieden-Straße", Stadtgeschichte im Spiegel der Straßennamen, bearbeitet von Manfred Hildebrandt, Ralf Frensel, Jeannette Bodeux, Franz Heiserholt, Veröffentlichungen des Stadtarchivs Herne, Herne 1997
  2. SV Sodingen, Festschrift zum 40-jährigen Jubiläum, 1952
  3. SV Sodingen, Vereinszeitung 1952/5