Goebenstraße

Der preußische General August Karl Friedrich Christian von Goeben (geboren am 10. Dezember 1816 in Stade, gestorben am 13. November 1880 in Koblenz) war in den Kriegen von 1866 und 1870 / 71 zunächst Befehlshaber einer Division und dann eines Armee-Korps.

Überblick
Goebenstrasse Gerd Biedermann 2016.jpg
Bildinfo: Goebenstraße im März 2016



Benennung: 3. März 1910
Durch: Baudeputation Herne [1]
Benennung: 3. August 1910
Durch: Polizeipräsident Bochum, Polizeiamt Herne
Postleitzahl: 44629
Stadtbezirk: Herne-Mitte
Ortsteil: Baukau
Kartengitter: G3
Letze Änderung: 06.02.2018
Geändert von: Harry

Lade Karte …

Historie

In diesen kriegerischen Auseinandersetzungen leisteten auch Soldaten aus Herne ihren Militärdienst. [2]

Literatur

Lesen Sie auch

Quellen

  1. StAH, Protokollbuch der Baudeputation der Stadt Herne 1910 - 1912, Blatt 35, TOP VII.
  2. "HERNE - von Ackerstraße bis Zur-Nieden-Straße", Stadtgeschichte im Spiegel der Straßennamen, bearbeitet von Manfred Hildebrandt, Ralf Frensel, Jeannette Bodeux, Franz Heiserholt, Veröffentlichungen des Stadtarchivs Herne, Herne 1997