Geitlingstraße

Die Straße ist benannt nach der Geitlinggruppe, bestehend aus den drei Flözen Geitling 1 bis 3 und Mentor, in den unteren Esskohlenschichten des Ruhrgebiets.

Überblick
Geitlingstraße Thorsten Schmidt 20170501.jpg
Bildinfo: Geitlingstraße am 01.05.2017



Benennung: 26. Januar 1953
Durch: Stadtverordnetenversammlung der Stadt Herne [1]
Postleitzahl: 44628
Stadtbezirk: Sodingen
Ortsteil: Horsthausen
Kartengitter: H1
Letze Änderung: 06.02.2018
Geändert von: Harry

Lade Karte …

Historie

Getling oder gaidling ist im westfälischen Raum die mundartliche Bezeichnung für die Amsel (Schwarzdrossel). Die Straße gehört zum Siedlungsgelände Pantrings Hof, das zu Beginn der 1950er Jahre bebaut wurde. [2]

Literatur

Lesen Sie auch

Quellen

  1. StAH, Protokollbuch der Stadtverordnetenversammlung der Stadt Herne 1952 - 1954, Blatt 12, TOP 18 a D.
  2. "HERNE - von Ackerstraße bis Zur-Nieden-Straße", Stadtgeschichte im Spiegel der Straßennamen, bearbeitet von Manfred Hildebrandt, Ralf Frensel, Jeannette Bodeux, Franz Heiserholt, Veröffentlichungen des Stadtarchivs Herne, Herne 1997