Gabelsbergerstraße

Der bayrische Kanzleibeamte Franz Xaver Gabelsberger (geboren am 9. Februar 1789 in München, gestorben am 4. Januar 1849) entwickelte eine später weit verbreitete Kurzschrift.

Nochkeinbild.png


Überblick



Benennung: 18. August 1899
Durch: Gemeindevertretung Eickel [1]
Postleitzahl: 44652
Stadtbezirk: Eickel
Ortsteil: Eickel
Kartengitter: C6
Letze Änderung: 06.02.2018
Geändert von: Harry

Lade Karte …

Historie

  • Invalidenstraße (Benennung vor 1893)

Ihr System wurde auf viele andere Sprachen übertragen und ist Grundlage der heutigen deutschen Kurzschrift. [2]

Lesen Sie auch

Quellen

  1. StAH, Protokollbuch der Gemeindevertretung Eickel 1896 - 1900, Blatt 248, TOP VI.
  2. "HERNE - von Ackerstraße bis Zur-Nieden-Straße", Stadtgeschichte im Spiegel der Straßennamen, bearbeitet von Manfred Hildebrandt, Ralf Frensel, Jeannette Bodeux, Franz Heiserholt, Veröffentlichungen des Stadtarchivs Herne, Herne 1997