Friedastraße

Die Straße ist vermutlich nach dem Vornamen einer Frau benannt, die selbst oder ihr Ehemann in Verbindung mit der Schachtanlage Königsgrube zu sehen ist.

Überblick
Friedastrasse Gerd Biedermann 2016.jpeg
Bildinfo: Friedastraße im März 2016



Benennung: 24. Mai 1910
Durch: Gemeindevertretung Röhlinghausen [1]
Postleitzahl: 44651
Stadtbezirk: Eickel
Ortsteil: Röhlinghausen
Kartengitter: B7
Letze Änderung: 05.02.2018
Geändert von: Harry

Lade Karte …

Historie

Am 12. Oktober 1909 erhielt die Magdeburger Bergwerks-Aktien-Gesellschaft die Genehmigung zur Errichtung von sechs Vierfamilien-Wohnhäusern nebst Stallgebäuden an dieser Straße. [2]

Literatur

Lesen Sie auch

Quellen

  1. StAH, Protokollbuch der Gemeindevertretung Röhlinghausen 1907 - 1916, Blatt 218, TOP VIII.
  2. "HERNE - von Ackerstraße bis Zur-Nieden-Straße", Stadtgeschichte im Spiegel der Straßennamen, bearbeitet von Manfred Hildebrandt, Ralf Frensel, Jeannette Bodeux, Franz Heiserholt, Veröffentlichungen des Stadtarchivs Herne, Herne 1997