Fidele Horst: Unterschied zwischen den Versionen

K
K
Zeile 19: Zeile 19:
 
Die Bezirksvertretung Herne-Mitte beschließt am 13. Juni 2019, die Straße Taubenweg in Fidele Horst umzubenennen.
 
Die Bezirksvertretung Herne-Mitte beschließt am 13. Juni 2019, die Straße Taubenweg in Fidele Horst umzubenennen.
  
Das “Theater FIDELE HORST e. V.“ besteht seit nunmehr 100 Jahren und hat sich, seit seiner Gründung am [[14. September]] [[1919]] in der ehemaligen Gaststätte Kraft, [[Horststraße|Horststr]]. 39 (Gemarkung “Op de Horst“ im Stadtteil Holsterhausen), der leichten Muse verschrieben. Aus der Taufe gehoben wurde das Theater von jungen Bergleuten, was seine kulturelle Identität und seine Wurzeln in unserer Region besonders verdeutlicht. Die Aufführungen im Mondpalast, in dem der Verein seit den 1950er Jahren regelmäßig auftritt, werden derzeit pro Inszenierung von über 3.000 Zuschauern besucht.
+
Das “[[Theater Fidele Horst e.V.|Theater FIDELE HORST e. V.]]“ besteht seit nunmehr 100 Jahren und hat sich, seit seiner Gründung am [[14. September]] [[1919]] in der ehemaligen Gaststätte Kraft, [[Horststraße|Horststr]]. 39 (Gemarkung “Op de Horst“ im Stadtteil Holsterhausen), der leichten Muse verschrieben. Aus der Taufe gehoben wurde das Theater von jungen Bergleuten, was seine kulturelle Identität und seine Wurzeln in unserer Region besonders verdeutlicht. Die Aufführungen im Mondpalast, in dem der Verein seit den 1950er Jahren regelmäßig auftritt, werden derzeit pro Inszenierung von über 3.000 Zuschauern besucht.
  
 
FIDELE HORST ist als wichtiger Teil der lebendigen Theaterlandschaft der Stadt Herne nicht mehr wegzudenken und ist mit seinen Aufführungen unter anderem ein innovativer Vorreiter für die Inklusion behinderter Bürgerinnen und Bürger. So sind Aufführungen mit Gebärdensprachdolmetschern inzwischen ein selbstverständlicher Bestandteil der Vereinsarbeit und damit der hiesigen kulturellen Infrastruktur geworden.
 
FIDELE HORST ist als wichtiger Teil der lebendigen Theaterlandschaft der Stadt Herne nicht mehr wegzudenken und ist mit seinen Aufführungen unter anderem ein innovativer Vorreiter für die Inklusion behinderter Bürgerinnen und Bürger. So sind Aufführungen mit Gebärdensprachdolmetschern inzwischen ein selbstverständlicher Bestandteil der Vereinsarbeit und damit der hiesigen kulturellen Infrastruktur geworden.

Version vom 16. September 2019, 09:28 Uhr

Überblick
Taubenweg Gerd Biedermann 2016.jpeg
Bildinfo: Taubenweg im März 2016



Benennung: 13. Juni 2019
Durch: Bezirksvertretung Herne Mitte [1]
Postleitzahl: 44625
Stadtbezirk: Herne-Mitte
Ortsteil: Holsterhausen
Kartengitter: E5
Letze Änderung: 16.09.2019
Geändert von: Harry

Lade Karte …

Der ehemalige Taubenweg liegt in einer Siedlung, in der mehrere Straßen nach Vogelarten benannt worden sind. [2] Siehe auch Drosselweg, Kuckucksweg, Lerchenweg und Schwalbenweg.

Die Bezirksvertretung Herne-Mitte beschließt am 13. Juni 2019, die Straße Taubenweg in Fidele Horst umzubenennen.

Das “Theater FIDELE HORST e. V.“ besteht seit nunmehr 100 Jahren und hat sich, seit seiner Gründung am 14. September 1919 in der ehemaligen Gaststätte Kraft, Horststr. 39 (Gemarkung “Op de Horst“ im Stadtteil Holsterhausen), der leichten Muse verschrieben. Aus der Taufe gehoben wurde das Theater von jungen Bergleuten, was seine kulturelle Identität und seine Wurzeln in unserer Region besonders verdeutlicht. Die Aufführungen im Mondpalast, in dem der Verein seit den 1950er Jahren regelmäßig auftritt, werden derzeit pro Inszenierung von über 3.000 Zuschauern besucht.

FIDELE HORST ist als wichtiger Teil der lebendigen Theaterlandschaft der Stadt Herne nicht mehr wegzudenken und ist mit seinen Aufführungen unter anderem ein innovativer Vorreiter für die Inklusion behinderter Bürgerinnen und Bürger. So sind Aufführungen mit Gebärdensprachdolmetschern inzwischen ein selbstverständlicher Bestandteil der Vereinsarbeit und damit der hiesigen kulturellen Infrastruktur geworden.

In Würdigung des wichtigen Stellenwertes des Theaters FIDELE HORST im Kulturbetrieb unserer Stadt ist die Idee entstanden, anlässlich des diesjährigen einhundertjährigen Jubiläums eine öffentliche Straße oder dgl. unter Verwendung des Vereinsnamens umzubenennen. Hierzu bietet sich der an der Kleingartenanlage “Op de Horst“ bzw. am Horst-Stadion gelegene “Taubenweg“ an, zumal dort keine Wohnbebauung existiert und dieser öffentliche Weg gewissermaßen neben der Geburtsstätte des Vereins liegt.

Der Ältestenrat hat in seiner Sitzung am 09.04.2019 bereits zugestimmt. Die Umbenennung sollte bis zum 14.09.2019 (100. Jahrestag des Theaters FIDELE HORST e. V.) erfolgt sein. [3]

Historie

  • Metzer Straße (Benennung um 1930)
  • Taubenweg (Benennung 3. November 1947, Stadtvertretung Wanne-Eickel [4])

Lesen Sie auch

Quellen

  1. Sitzung der Bezirksvertretung Herne-Mitte am 13. Juni 2019, TOP 6, Vorlage 2019/0481
  2. "HERNE - von Ackerstraße bis Zur-Nieden-Straße", Stadtgeschichte im Spiegel der Straßennamen, bearbeitet von Manfred Hildebrandt, Ralf Frensel, Jeannette Bodeux, Franz Heiserholt, Veröffentlichungen des Stadtarchivs Herne, Herne 1997
  3. Sitzung der Bezirksvertretung Herne-Mitte am 13. Juni 2019, TOP 6, Vorlage 2019/0481
  4. StAH, Protokollbuch der Stadtvertretung Wanne-Eickel 1945 - 1948, Blatt 106, TOP 4.