31. Oktober

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31


Der 31. Oktober ist der 304. Tag des gregorianischen Kalenders (der 305. in Schaltjahren), somit bleiben 61 Tage bis zum Jahresende.

Ereignisse

vor 1 Jahren 
  • 2020: In Herne wurde seit Beginn der Pandemie bei 1.492 Personen eine Infektion mit Covid-19 nachgewiesen. Aktuell infiziert sind 593 Personen, von denen 33 stationär in Krankenhäusern behandelt werden. 885 Personen sind genesen. Leider sind zwei weitere Herner in Zusammenhang mit Covid-19 verstorben. Es handelt sich um einen 84-jährigen Mann und um einen 80-jährigen Mann. Damit sind nun sind bislang 14 Tote in Zusammenhang mit einer Covid-19-Infektion zu beklagen. [1]
vor 11 Jahren 
  • 2010 Das Stadion von Westfalia Herne wird, für die laufende Saison, in "TREL-Ruhrpott-Arena" umbenannt.
vor 23 Jahren 
vor 163 Jahren 
  • 1858 wurde nach 297 Jahren erstmals an der Von-der-Heydt-Straße ein katholische Gottesdienst nach der Reformation durch den Eickeler Dechanten Wilhelm Schrepping gefeiert. Die Geburtsstunde der St. Bonifatius Gemeinde.


Weitere Ereignisse

Quellen

  1. Stadt Herne, Informationen zum Coronavirus, 31. Oktober, 9:10 Uhr


Straßen

Artikel mit diesem Datum: