21. März

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31


Der 21. März ist der 80. Tag des gregorianischen Kalenders (der 81. in Schaltjahren), somit bleiben 285 Tage bis zum Jahresende.

Ereignisse

vor 0 Jahren 
  • 2022: In Herne wurde seit Beginn der Pandemie bei 35.952 Personen eine Infektion mit Covid-19 nachgewiesen. Aktuell infiziert sind 6.507 Personen, von denen 23 Personen stationär im Krankenhaus behandelt werden. Insgesamt sind 340 Hernerinnen und Herner im Zusammenhang mit Covid-19 gestorben. Sieben-Tage-Inzidenz: 1415,8 [1]
vor 1 Jahren 
  • 2021: Die Stadt Herne hat dem Robert-Koch-Institut 25 weitere bestätigte Covid-19-Fälle in Herne gemeldet. In Herne wurde damit seit Beginn der Pandemie bei 6.959 Personen eine Infektion mit Covid-19 nachgewiesen. Leider muss die Stadt Herne einen weiteren Todesfall melden. Verstorben ist ein Mann, Jahrgang 1944. Insgesamt sind 220 Hernerinnen und Herner im Zusammenhang mit Covid-19 gestorben. [2]
vor 95 Jahren 
  • 1927 wurde das Heimatmuseum Wanne-Eickels in einigen Nebenräumen der Stadthalle feierlich eröffnet.
vor 108 Jahren 
  • 1914 wurde Elli Rosenberg geboren; sie wurde 1939 nach Polen deportiert; gestorben in Zamosc
  • 1914 wurde Rose Rosenberg geboren; sie wurde 1939 nach Polen deportiert; gestorben in Zamosc
vor 133 Jahren 
  • 1889 wurde Josef Westreich geboren; er wurde am 28. Oktober 1938 nach Polen abgeschoben; für tot erklärt
vor 166 Jahren 


Weitere Ereignisse


Covid-19-Infektion 2022

Straßen

Artikel mit diesem Datum:

Einzelnachweise

  1. Stadt Herne, Informationen zum Coronavirus, 21. März 2022
  2. Stadt Herne, Informationen zum Coronavirus, 21. März 2021, 9:01 Uhr