1965

Was geschah 1965?

Weitere Jahresartikel:

◄◄ | | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | | ►►

Ereignisse

  • Gerhard Schwing brint die erste mobile Autobetonpumpe auf den Markt


18. Januar

  • Der „Elchweg“ wird durch die Stadtverordnetenversammlung der Stadt Herne benannt.

1. März

Ostern

11. April

Mai

  • Die Robert Bosch GmbH kündigt an, auf einem Industriegelände (Forellstrasse) am Rhein-Herne-Kanal eine große Fertigungshalle für die Tochtergesellschaft Blaupunkt-Werke GmbH zu errichten.[2]

23. Juni

22. Juli

19. September

  • Herbert Kriedemann (SPD) gewinnnt die Bundestagswahl mit 54,9 %.

21. Oktober

29. November

  • Die Straße „Am Großmarkt“ wird durch die Stadtverordnetenversammlung der Stadt Herne benannt.

9. Dezember

  • Ein Gewittersturm über Herne sorgt dafür, dass die linke der beiden auf dem Rathaus stehenden Steinfiguren ihren Kopf verliert. Die Figuren werden anschliessend wegen Baufälligkeit abgerissen.

Gestorben

22. Juli

Gedenktafel auf dem Holthauser Friedhof

Grubenbrand auf der Zeche Mont-Cenis

  • Alfons Altmeyer
  • Günter Pewny
  • Paul Wirtulla
  • Friedhart Bergmann
  • Heinz Matiak
  • Heinz Rzepka
  • Werner Repons
  • Gerhard Schaffrina
  • Udo Wesener



Straßen

Im Jahr 1965 wurden folgende Straßen benannt:

 War am
Am Großmarkt29. November
Elchweg18. Januar


Quellen

  1. Herne - unsere Stadt, Juni/Juli 1965
  2. Hildesheimer Allgemeine Zeitung, 1./2.5.1965
  3. Herne - unsere Stadt, Juni/Juli 1965

Das Jahr 1965 wird in folgenden Artikeln erwähnt: