1961

Was geschah 1961?

Weitere Jahresartikel:

◄◄ | | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | | ►►

Ereignisse

  • Einweihung der evangelischen Emmauskirche in der Siedlung Teutoburgia
  • Das 1876 von Ludwig Rensinghoff auf der Bahnhofstrasse 64 errichtete Wohn- und Restaurantgebäude mit Kegelhalle und Kutscherhaus, in dem bis 1959 das Hotel Schlenkhoff untergebracht war, wird abgerissen.
  • Die Kokerei der Zeche Mont-Cenis wird stillgelegt.


27. Mai

  • Eröffnung der elektrifizierten Strecke am Herner und Wanne-Eickeler Bahnhof.

5. Juni

17. Juli

  • Die „Strehlener Straße“ wird urch einen Beschluss der Stadtverordnetenversammlung der Stadt Herne benannt.

21. August

  • Eröffnung von Althoff (später Karstadt, dann Hertie), Bahnhofstraße 65-71

1. September

  • In Elpeshof wird das Richtfest der St. Barbara Kirche gefeiert.

17. September

  • Herbert Kriedemann (SPD) gewinnt die Bundestagswahl mit 48,4 %

19. November

27. November

15. Dezember

  • Die „Katharinastraße“ wird durch die Stadtverordnetenversammlung der Stadt Herne benannt.


Gestorben

14. Dezember

  • Richard Schirrmann, Gründer des Deutschen Jugendherbergswerks. Vgl. Schirrmannstraße



Straßen

Im Jahr 1961 wurden folgende Straßen benannt:

 War am
Katharinastraße15. Dezember
Strehlener Straße17. Juli
Von-Ketteler-Straße5. Juni


Das Jahr 1961 wird in folgenden Artikeln erwähnt: