1944

Was geschah 1944?

Weitere Jahresartikel:

◄◄ | | 1940 | 1941 | 1942 | 1943 | 1944 | 1945 | 1946 | 1947 | 1948 | | ►►

Ereignisse


11. September

  • Pfarrer Ludwig Steil wird, im Anschluss an eine Pfarrkonferenz, verhaftet und in das Konzentrationslager Dachau verschleppt. Dort stirbt er am 17. Januar 1945 an Typhus. [3]

6. November

9. November

  • Das Restaurantsgebäude im Sodinger Volkspark wird bei einem Angriff der Alliierten zerstört.
  • An diesem Tag fielen 2 Luftminen, 284 Bomben und 63 Blindgänger auf das Herner Stadtgebiet. Es mussten 238 Häuser geräumt werden, in denen 1779 Personen wohnten.[4]

19. November

  • In der Nacht vom 18. auf den 19. November kam es zu einem der schwersten Luftangriffe. Die Herz-Jesu Kirche in Herne verlor dabei alle Fenster mit ihren Maßwerken, die Dächer und die Ausmalung.

Geboren

30. April

  • Rudi Assauer, gestorben 6. Februar 2019; von 1981 bis 1986 und von 1993 bis 2006 Manager des FC Schalke 04 und "Ensemble-Mitglied auf Lebenszeit" im Stück "Ronaldo und Julia" des Mondpalastes [5]

Gestorben

28. Februar

6. März

  • Else Salomon, geborene Blueggel, gestorben in Auschwitz; geboren 11. November 1912; sie wurde 1943 nach Westerbork deportiert

15. März

  • Bertha Rothschild, geborene Mayer, in Theresienstadt gestorben; geboren 12. September 1861; 1944 nach Theresienstadt deportiert

24. März

  • Else Goldschmidt, geborene Rothschild, in Theresienstadt gestorben; geboren 17. Dezember 1889; 1944 nach Theresienstadt deportiert

8. April

  • Isaak Rothschild, in Theresienstadt gestorben; geboren 7. August 1859; 1944 nach Theresienstadt deportiert

15. Mai

  • Paula Solmitz, geborene Baum, gestorben in Auschwitz; geboren 30. Juni 1886; am 29. Juli 1942 nach Theresienstadt deportiert

22. Mai

  • Siegfried Oppenheim in Auschwitz gestorben; geboren am 7. April 1893; er wurde 1944 nach Westerborg deportiert

30. September

1. Oktober

  • Lucie Eisenberg, geborene Sommer, in Auschwitz ermordet; geboren am 19. März 1901; sie wurde am 18. März 1943 nach Theresienstadt deportiert
  • Walter Eisenberg, in Auschwitz ermordet; geboren am 5. Dezember 1888; er wurde am 18. März 1943 nach Theresienstadt deportiert
  • Leopold Hartmann, geboren 5. Juli 1889; 1942 nach Theresienstadt deportiert; in Auschwitz gestorben

4. Oktober

6. Oktober

  • Margarete Hartmann, geborene Marcus, geboren 20. Mai 1894; 1942 nach Theresienstadt deportiert; in Auschwitz gestorben

9. Oktober

  • Edith Weinberg, geborene Sommer, gestorben in Auschwitz; geboren 14. Mai 1904; am 29. Januar 1943 nach Theresienstadt deportiert

8. Dezember

  • Helene Gotthold wird in Berlin-Plötzensee hingerichtet. Die größtenteils in Herne wohnende gehörte zu den damals verfolgten Zeugen Jehovas.

22. Dezember

Quellen

  1. Das Emschertal-Museum Herne, Stadt Herne, 2021
  2. Das Emschertal-Museum Herne, Stadt Herne, 2021
  3. Herne 1897-1997, Ein geschichtliches Journal, S. 43
  4. Herne - unsere Stadt, November 1964
  5. WAZ Herne, 08.02.2019

Das Jahr 1944 wird in folgenden Artikeln erwähnt: