1939

Was geschah 1939?

Weitere Jahresartikel:

◄◄ | | 1935 | 1936 | 1937 | 1938 | 1939 | 1940 | 1941 | 1942 | 1943 | | ►►

Ereignisse

1. August

23. August

  • Es wird eine allgemeine Bausperre für Neubauten angeordnet.[2]

24. August

  • Die (Bezirks)Regierung in Arnsberg angeordnet ordnet einen ständigen Fernsprechbereitschaftsdienst im Rathaus an.[3]

27. August

  • Ausgabe der im Rathaus gelagerten Lebensmittelkarten (Sonntag).[4]

28. August

  • Die Wehrmacht beschlagnahmt einige öffentliche Gebäude als Unterkünfte für Truppen.[5]

31. August

  • Ausgabe von Vergaser- und Dieselkraftstoff nur auf Mineralölbezugsschein.[6]

5. September

  • In Herne gibt es den ersten Fliegeralarm im 2. Weltkrieg. Englische Flugzeuge werfen Flugblätter über Herne ab.[7]

8. Oktober

  • Die Straße „Im Pratort“ wird durch den Oberbürgermeister benannt.

28. Oktober


Geboren

15. Februar

  • Dieter Sebastian, ehem. Rektor der Hauptschule Neustraße und Förderer der Kinderkrebsklinik in Belgorod

7. März

21. Mai

  • Heinrich-Peter Drenseck, von 1979 bis 1999 Kämmerer der Stadt Herne


Gestorben



Straßen

Im Jahr 1939 wurden folgende Straßen benannt:

 War am
Bernhard-Schlothan-Straße9. Oktober
Im Pratort9. Oktober


Das Jahr 1939 wird in folgenden Artikeln erwähnt:

Quellen

  1. Herne - unsere Stadt, August 1964
  2. Herne - unsere Stadt, August 1964
  3. Herne - unsere Stadt, August 1964
  4. Herne - unsere Stadt, August 1964
  5. Herne - unsere Stadt, August 1964
  6. Herne - unsere Stadt, August 1964
  7. "Unsere Stadt unter dem Nationalsozialismus", Ausstellung der Stadt Herne zum 30. Januar 1933